Risikomanagement und Interne Kontrollsysteme - was müssen Führungskräfte wissen?

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt.

Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Gürtelstr. 29a/30, 10247, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Führungskräfte
Risikomanagement

Themenkreis

Interne Kontrollsysteme und ein funktionierendes Risikofrüherkennungssystem sind für die Beteiligungsunternehmen seit langem integraler Bestandteil der Steuerungsinstrumente einer effizienten Geschäftsführung und optimalen Aufgabenerledigung mit dem Ziel, nachhaltig positive Ergebnisse zu erzielen.
In diesem Seminar speziell für Führungskräfte werden die Zwecksetzung und die Instrumentarien des Risikomanagements im Kontext zu den Vorgaben für strukturierte Interne Kontroll-Systeme (IKS) vor dem Hintergrund der Anforderungen an Entscheidungsträger kompakt dargestellt. Die Veranstaltung soll auch dazu anregen, die bisher vorhandenen Kontrollstandards im eigenen Interesse zu überprüfen, ob sie den neuen Herausforderungen entsprechen. Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Elemente des IKS und Grundlagen für ein effizientes Risikomanagement auf Basis der gesetzlichen Vorschriften und erprobter Instrumente aus der freien Wirtschaft kennen und es werden Ansätze erarbeitet, diese optimal in ihrem Bereich einzusetzen. Zudem werden Ansatzpunkte für ein Risiko-Frühwarnsystem auch im Hinblick auf die Prävention von Korruptions- und Vermögensdelikten aufgezeigt. Anhand praktischer Beispiele aus kommunalen Beteiligungsgesellschaften sollen wesentliche Risiken definiert und Instrumentarien zur Analyse und Prävention sowie bestmögliche Abwendungsstrategien erarbeitet werden.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen