Roboterprogrammierung mit KUKA.SmartGUI

KUKA Roboter GmbH
In Gersthofen

2.050 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
821 7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Gersthofen
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Der Teilnehmer kann ein neues Projekt offline am PC erstellen und für den Transfer auf die reale Anlage vorbereiten. Nach dem Transfer kann der Teilnehmer alle notwendigen Arbeiten (Punkte teachen, Programmtest usw.) durchführen. Auch ein Export der Daten von der realen Anlage und nachträgliche Anpassungen mit KUKA.SmartGUI StudioLite sind Teil der Ausbildung. Das Erstellen von spezifischen An..
Gerichtet an: Roboterprogrammierer, Zellenplaner und Konstrukteure

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Gersthofen
Hery Park 3000, 86368, Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Seminar "Grundlagen der Roboterprogrammierung"empfohlen: Seminar "Fortgeschrittene Roboterprogrammierung"

Themenkreis

Zielgruppe

Roboterprogrammierer, Zellenplaner und Konstrukteure

Ziele

Der Teilnehmer kann ein neues Projekt offline am PC erstellen und für den Transfer auf die reale Anlage vorbereiten. Nach dem Transfer kann der Teilnehmer alle notwendigen Arbeiten (Punkte teachen, Programmtest usw.) durchführen. Auch ein Export der Daten von der realen Anlage und nachträgliche Anpassungen mit KUKA.SmartGUI StudioLite sind Teil der Ausbildung. Das Erstellen von spezifischen Anwenderseiten sowie von eigenen Technologiebefehlen mit dem KUKA.SmartGUI LibraryGenerator wird ebenso behandelt.

Voraussetzungen

  • Seminar "Grundlagen der Roboterprogrammierung"
  • empfohlen: Seminar "Fortgeschrittene Roboterprogrammierung"


Seminarinhalte

  • Installation der Software KUKA.SmartGUI StudioLite und KUKA.SmartGUI KRC
  • Erstellung der Projektstruktur als Grundlage für die Programmierung
  • Erstellung eines Projekts mit Jobs, Pfaden, Bahnpunkten und Aktionen aus vorgefertigten Bibliotheken
  • Einführung in die Programmiersprache KRL (Variablen, Datenmanipulation, Verzweigungen und Schleifen)
  • Erstellung von Anwenderseiten
  • Erstellung eigener Bibliotheken mit dem KUKA.SmartGUI LibraryGenerator
  • Import und Inbetriebnahme des erstellten Projekts in der realen Anlage
  • Export eines Projekts mit anschließender Nachbearbeitung in KUKA.SmartGUI StudioLite
Seminarabschluss
  • Der Lehrgang endet mit einem Leistungsnachweis.
  • Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss wird ein Zertifikat erteilt.