Rolle und Platz von ehrenamtlichen Vormundschaften im Rahmen der Gewährleistungspflicht des Jugendamtes nach § 79 SGB VIII

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

270 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Gemäß § 79 SGB VIII hat das Jugendamt die Gewährleistungspflicht dafür, dass Vormünder und Pfleger in ausreichender Zahl und entsprechend der verschiedenen Grundrichtungen der Erziehung zur Verfügung stehen. Dieser Pflicht kann sich das Jugendamt nicht dadurch entledigen, dass es eine ausreichende Anzahl von Amtsvormündern zur Verfügung stellt. Es muss sich vielmehr aktiv um die Gewinnung von Einzelpersonen bemühen. Dabei genießt eine ehrenamtlich geführte Vormundschaft nach dem Willen des Gesetzgebers zwar Vorrang vor Vereins- und Amtsvormundschaft. Es darf aber keineswegs verkannt werden, dass sich durchaus nicht alle Vormundschaften zur Führung durch eine Privatperson eignen. Ziel des Seminars ist es, die Möglichkeiten zur Gewinnung von ehrenamtlichen Vormündern auszuloten, ein Curriculum für eine gezielte Schulung und eine fachkundige Begleitung zu entwickeln sowie Kriterien zu finden, welche die Entscheidung für eine Abgabe der Vormundschaft erleichtern. Unter dem Gesichtspunkt der aktuellen Gesetzesänderung kommt dieser Problematik besondere Bedeutung zu.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Schwerpunkte: Anforderungsprofil für ehrenamtliche Vormünder Gewinnung, Schulung und Begleitung ehrenamtlicher Vormünder Kriterien für eine Übertragung von Vormundschaften an ehrenamtliche Vormünder

Zusätzliche Informationen

1102JUB017

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen