Romanistik B.A. (Ein-Fach)

Universität Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Stuttgart
Beschreibung

Der dreijährige Bachelor-Studiengang ist modular gegliedert und schließt mit dem berufsqualifizierenden Abschluss „Bachelor of Arts“ ab. Ein daran anschließender Master-Studiengang wird angeboten.
Die Besonderheit des Romanistikstudiums in Stuttgart ist die Verknüpfung der beiden am dichtesten benachbarten romanischen Sprachen Französisch und Italienisch. Die Säulen des Studiengangs bilden die Gebiete Linguistik, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft und Sprachpraxis.
Der kombinierte Erwerb von Kenntnissen zu zwei für Deutschland besonders wichtigen romanischen Sprachräumen eröffnet Absolventen des Studiengangs Bachelor Romanistik Berufs- und Karrieremöglichkeiten in vielen Bereichen (Verlagswesen, Kulturmanagement, Medien) und profiliert den Stuttgarter Romanistikstudiengang gegenüber dem andernorts üblichen Studium einzelner Philologien.
Französische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für die Zulassung, italienische Sprachkenntnisse können ab dem ersten Semester erworben werden. (Im Nebenfach sind französische und italienische Sprachkenntnisse Zulassungsvoraussetzung.) Die Sprachkenntnisse müssen mindestens der Stufe B1 des europäischen Referenzrahmens entsprechen. Bei ausreichenden Vorkenntnissen in beiden Sprachen kann alternativ eine weitere Sprache erlernt werden.
Der Bachelor Romanistik wird in zwei Varianten angeboten: Als Teil einer Kombination Hauptfach/Nebenfach und als 1-Fach-Studiengang. Im 1-Fach-Studiengang erlangen die Studierenden zum einen eine größere Allgemeinbildung durch die fachübergreifenden Angebote des „Studium Integrale“, zum anderen können sie durch zusätzliche Module in zwei Wahlbereichen (im wissenschaftlichen Bereich und in der Sprach- und Kulturkompetenz) ihr Ausbildungsprofil individuell ausgestalten (z. B. zur Vorbereitung auf wissenschaftliche Schwerpunkte eines angestrebten Master-Studiengangs oder zum Erwerb weiterer Sprach- und Kulturkenntnisse im Hinblick auf bestimmte Berufsziele).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Ein Praktikum während des Studiums kann im Bereich der laut Prüfungsordnung erforderlichen Schlüsselqualifikationen angerechnet werden. Praktika sind generell empfehlenswert. STUDIUM-PRAKTIKUM-BERUF

Themenkreis

Der dreijährige Bachelor-Studiengang ist modular gegliedert und schließt mit dem berufsqualifizierenden Abschluss „Bachelor of Arts“ ab. Ein daran anschließender Master-Studiengang wird angeboten.
Die Besonderheit des Romanistikstudiums in Stuttgart ist die Verknüpfung der beiden am dichtesten benachbarten romanischen Sprachen Französisch und Italienisch. Die Säulen des Studiengangs bilden die Gebiete Linguistik, Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft und Sprachpraxis.
Der kombinierte Erwerb von Kenntnissen zu zwei für Deutschland besonders wichtigen romanischen Sprachräumen eröffnet Absolventen des Studiengangs Bachelor Romanistik Berufs- und Karrieremöglichkeiten in vielen Bereichen (Verlagswesen, Kulturmanagement, Medien) und profiliert den Stuttgarter Romanistikstudiengang gegenüber dem andernorts üblichen Studium einzelner Philologien.
Französische Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für die Zulassung, italienische Sprachkenntnisse können ab dem ersten Semester erworben werden. (Im Nebenfach sind französische und italienische Sprachkenntnisse Zulassungsvoraussetzung.) Die Sprachkenntnisse müssen mindestens der Stufe B1 des europäischen Referenzrahmens entsprechen. Bei ausreichenden Vorkenntnissen in beiden Sprachen kann alternativ eine weitere Sprache erlernt werden.
Der Bachelor Romanistik wird in zwei Varianten angeboten: Als Teil einer Kombination Hauptfach/Nebenfach und als 1-Fach-Studiengang. Im 1-Fach-Studiengang erlangen die Studierenden zum einen eine größere Allgemeinbildung durch die fachübergreifenden Angebote des „Studium Integrale“, zum anderen können sie durch zusätzliche Module in zwei Wahlbereichen (im wissenschaftlichen Bereich und in der Sprach- und Kulturkompetenz) ihr Ausbildungsprofil individuell ausgestalten (z. B. zur Vorbereitung auf wissenschaftliche Schwerpunkte eines angestrebten Master-Studiengangs oder zum Erwerb weiterer Sprach- und Kulturkenntnisse im Hinblick auf bestimmte Berufsziele).

Zusätzliche Informationen

Zum Wintersemester (bis 15. September) Zur Bewerbung