Rückenschullehrer mit KddR-Lizenz

Medii GmbH - Private Fortbildungsakademie
In Dresden und Großröhrsdorf

520 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35120... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • An 2 Standorten
  • 60 Lehrstunden
  • Dauer:
    6 Tage
Beschreibung

Dieses Seminar wird durch die gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und berechtigt Sie, eigene Rückenschulkurse durchzuführen. Gerichtet an: Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sportlehrer

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Großröhrsdorf
Melanchtonstraße 20, 01009, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Sport- oder Physiotherapeuten, Sportlehrer, Sportökonomen mit Zusatzausbildung Fitness (Universität Bayreuth), Ergotherapeuten, Ärzte, Masseure / medizinische Bademeister (mit Ausbildungsbeginn nach 1994), staatlich geprüfte Gymnastiklehrer, Psychologen sowie interessierte Bewegungsfachkräfte. Zugelassen werden auch Teilnehmer, die sich im letzten Teil des Studiums bzw. der Ausbildung befinden. Eine Lizenz wird erst beim Nachweis des Berufsabschlusses ausgegeben. Alle Teilnehmer ohne die aufgeführten staatl. Berufsausbildungen erhalten eine offizielle Teilnahmebestätigung der Health & Fitness Academy.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Durchführung von Präventivkursen
Gruppenleitung & Funktionstraining

Dozenten

Dirk Hübel
Dirk Hübel
Diplomsportwissenschaftler, Dozent Universität Jena

Lehrteam Health&Fitness Academy
Lehrteam Health&Fitness Academy
www.hfacademy.de

Peter Nürnberger
Peter Nürnberger
Dipl. Sportwissenschaftler, Fitness Trainer A - Lizenz

Rückenschullehrer, Nordic Walking C - Trainer, Aquatrainer

Themenkreis

PREMIUM Fortbildung

Offizielle Fortbildung des Bundesverbandes deutscher Rückenschulen e. V.

Neben Kopfschmerzen sind Rückenschmerzen Volkskrankheit Nr. 1 und verursachen in Deutschland wirtschaftlich mit die höchsten Kosten für innerbetriebliche Arbeitsausfälle. Es bedarf qualifizierter, gut ausgebildeter Rückenschullehrer, die neben modernen Vermittlungsmethoden erlebnisorientiert arbeiten und ihre Teilnehmer befähigen, selbstverantwortlich und bewusst mit ihrem Körper umzugehen. Deshalb bieten wir unseren Seminarteilnehmern mehr als das allgemeine Curriculum vorschreibt!
Diese offizielle KddR-Ausbildung beinhaltet evidenzbasierte Bausteine und wird in Kooperation mit dem BdR e. V. (Bundesverband der deutschen Rückenschulen) durchgeführt. Nur als KddR-Rückenschullehrer sind Sie mit einer entsprechenden Berufsausbildung (siehe Zielgruppe) bei allen gesetzlichen Krankenkassen anerkannt, Ihre Kurse als Präventionsmaßnahme anzubieten.

Zusatzleistungen - Premiumausbildung:

- Marketingunterstützung (A2-Plakate zur Kundenakquise)
- Praxis- Seminarordner zur professionellen Durchführung Ihres eigenen Rückenschulkurses- inkl.
- vorgefertigter Antrag zur Zertifizierung bei den Krankenkassen
- komplettes Kurskonzept mit Stundenbildern
- Bildvorlagen für typische Rückenschulübungen
- Tafelbilder zur Theorievermittlung
- umfangreiches Sortiment an Kopiervorlagen für Endkunden zu den Themen:

      • Teilnehmerlisten
      • Testprotokolle (Prä- und Posttest)
      • Rückenschmerz (Wahrnehmung, Zahlen & Fakten)
      • Schmerzprotokoll
      • Schmerzbewältigung (Coping Strategien)
      • Belastungskriterien (Rückentraining)
      • ATL (Heben und Tragen)
      • arbeitsplatzbezogene Bewegungspause (Sitzarbeitsplatz)
      • Bewegungsvielfalt im Rücken
      • Tipps zur Rückengesundheit
      • Heimtrainingsprogramm
      • Verhältnisveränderung und Effektwissen
      • Evaluationsbogen (Kursfeedback)


Inhalte / Leistungen:

  • Kurskonzept (offizielles KddR- Curriculum)
  • Inkl. Fachbuch (neues KddR Manual im Wert von 37 Euro)
  • Methodisch- didaktische Lehrinhalte und organisatorische Hinweise zum Aufbau von Rückenschulen
  • Rückenschmerzen aus biopsychosozialer Sicht
  • Psychologische Aspekte (Schmerzverarbeitung/ Gruppendynamik)
  • Positivsuggestionen zur Förderung der Rückengesundheit
  • Evaluation und Evidenzsicherung von Rückenschulen
  • Entspannungsverfahren/ Stressbewältigung
  • Gruppenleitung & Funktionstraining
  • Aktivitäten des täglichen Lebens + Umsetzung in dem Alltag und Berufsleben
  • Kleine Spiele und freudbetonte Erwärmungsformen
  • Modellstunden
  • 2 externe Hospitationen inkl. Auswertung und Selbststudium
  • Abschließende Lehrprobe inkl. Reflexion & Supervision