Rückkehrgespräche erfolgreich führen

Institut für Personalwirtschaft und Management Training
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0641-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer lernen, die Tragweite von Fehlzeiten einzuschätzen und entwickeln ein Bewusstsein für frühzeitige Intervention. Sie lernen mögliche Ursachen für Fehlzeiten kennen und sind in der Lage, in gezielten Rückkehrgesprächen die Gründe des jeweiligen Mitarbeiters zu erfahren. Sie können dem Mitarbeiter das Gefühl eigener Bedeutung und Wichtigkeit vermitteln und stärken dadurch das Zugehörigkeitsgefühl.
Gerichtet an: Meister, gewerbliche Führungskräfte, Betriebsratsmitglieder

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine

Themenkreis

Die Ursachen für Fehlzeiten sind genauso vielfältig wie die Möglichkeiten zur Reduzierung. Eine einfache, schnelle und wirkungsvolle Möglichkeit bieten Rückkehrgespräche mit dem Mitarbeiter. Sie sind ein erster Schritt sowohl zur Ursachenforschung als auch zur Motivierung und deutlichen Einbindung des Mitarbeiters in das Unternehmen. Voraussetzung ist allerdings, dass sie vom Mitarbeiter nicht als Kritikgespräche empfunden werden.
Die Teilnehmer lernen, die Tragweite von Fehlzeiten einzuschätzen und entwickeln ein Bewusstsein für frühzeitige Intervention. Sie lernen mögliche Ursachen für Fehlzeiten kennen und sind in der Lage, in gezielten Rückkehrgesprächen die Gründe des jeweiligen Mitarbeiters zu erfahren. Sie können dem Mitarbeiter das Gefühl eigener Bedeutung und Wichtigkeit vermitteln und stärken dadurch das Zugehörigkeitsgefühl.


Kurze Einführung in die Fehlzeitenproblematik
· Was sind vermeidbare und unvermeidbare Fehlzeiten?
· Welche Folgen haben Fehlzeiten?
· Warum kommt der Mitarbeiter nicht zur Arbeit?
· Möglichkeiten zur Intervention
· Das 4-Stufen-Modell zum Abbau von Fehlzeiten
Rückkehrgespräche - allgemeine Überlegungen
· Sinn und Nutzen gegenüber dem zeitlichen Aufwand
· Wann und wie werden Rückkehrgespräche zur Fehlzeitenreduktion eingesetzt?
· Wie sind motivierende Rückkehrgespräche aufgebaut?
· Vorbereitung, Zieldefinition, Gesprächsleitfaden
· Reflexion der eigenen Haltung gegenüber Rückkehrgesprächen
Durchführung von Rückkehrgesprächen
· Die häufigsten Fehler in Rückkehrgesprächen - Does und Don''ts
· Abwehrmechanismen des Mitarbeiters erkennen und umgehen
· Gesprächsabschluss: Zielvereinbarung und weiteres Vorgehen
· Rollenspiele aus der Praxis




Zielgruppe

Meister, gewerbliche Führungskräfte, Betriebsratsmitglieder

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben:

Das Seminar ist auch als Einzeltraining durchführbar


Maximale Teilnehmerzahl: 10

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen