Rund ums Grundstück

Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft
In Münster

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
25153... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
  • Münster
Beschreibung

Zu nennen ist beispielsweise der Schuldzinsenabzug für Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten und für Erhaltungsaufwendungen, den es an die veränderten Rahmenbedingungen anzupassen und zu optimieren gilt. Darüber hinaus sind auch die Nutzungs- und Nießbrauchsrechte einer steuerlichen Kontrolle zuzuführen und Grundstücksübertragungen, bei denen derartige Rechte vorbehalten werden, steueroptimal zu gestalten. All diese, hier beispielhaft genannten, Rechtsfragen werden in dem Seminar beratungssicher angesprochen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Münster
Gasselstiege 33, 48159, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Der Bereich der Grundstücksbesteuerung ist nach wie vor ein umfangreiches Tätigkeitsfeld für Steuerberater und deren Mitarbeiter und erfordert eine kreative Steuerberatung. Zu nennen ist beispielsweise der Schuldzinsenabzug für Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten und für Erhaltungsaufwendungen, den es an die veränderten Rahmenbedingungen anzupassen und zu optimieren gilt. Darüber hinaus sind auch die Nutzungs- und Nießbrauchsrechte einer steuerlichen Kontrolle zuzuführen und Grundstücksübertragungen, bei denen derartige Rechte vorbehalten werden, steueroptimal zu gestalten. All diese, hier beispielhaft genannten, Rechtsfragen werden in dem Seminar beratungssicher angesprochen. Darüber hinaus geht der Referent aber auch auf praxisrelevante Probleme im Bereich der Umsatz-, Erbschaft- und Grunderwerbsteuer unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsänderungen, neuer Urteile und Verwaltungsanweisungen ein. Weitere, in der Veranstaltung behandelte, Themengebiete können der ausführlichen Gliederung entnommen werden.

Gliederung
I. Ertragsteuerliche Aspekte
A. Vertragsgestaltungen aus der Sicht des Ertragsteuerrechts
1. Kaufpreiszuordnung bei teilentgeltlichem Erwerb
2. Optimierung des Schuldzinsenabzugs für Herstellungs- und Anschaffungskosten sowie Erhaltungsaufwendungen
3. Gestaltungsfragen bei der Übertragungen unter Vereinbarung von
Nießbrauchs-, Wohnungs- und Rentenrechten zu Gunsten von Ehegatten
4. Sonderfall „Stuttgarter Modell“
5. Sonstige aktuelle Fragen der Vertragsgestaltung
B. Ertragsteuerliche Einzelfragen
1. Zeitpunkt der Gewinnrealisierung bei Veräußerung aus dem Betriebsvermögen
2. Vermeidung der Aufdeckung stiller Reserven bei der Überführung oder
Übertragung von Grundstücken
3. Anerkennung einer vermögensverwaltenden Familiengesellschaft
4. Behandlung der Abbruchkosten als Werbungskosten
5. Überschusserzielungsabsicht bei unbebauten Grundstücken
6. Übertragung eines Grundstücks durch Leistung an Erfüllungs Statt
7. Aktuelle Streitfragen zu § 23 EStG bei Grundstücken
8. Abgrenzungsfragen zwischen Eigenaufwand und Drittaufwand
II. Erbschaft- und schenkungsteuerliche Einzelfragen
A. Aktuelle Bewertungsfragen bei Grundstücken
B. Erfüllung von Pflichtteilsansprüchen mit Grundstücken
C. Behandlung von Sach-, Wahl- und Kaufvermächtnissen
D. Neues zur mittelbaren Grundstücksschenkung
E. Neues zur Kettenschenkung
F. Sonstige Einzelfragen und Entwicklungstendenzen
III. Umsatzsteuerliche Einzelfragen
A. Umsatzsteuer bei Veräußerung von Grundstücken
B. Einzelfragen des Vorsteuerabzugs
C. Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen
IV. Aktuelle Fragen zur Grunderwerbsteuer
A. Leasingvertrag über ein Grundstück
B. Auswirkungen einer nachträgliche Erhöhung des Grundstückspreises
C. Bemessungsgrundlage bei getrenntem Kauf- und Bauvertrag
V. Sonstige aktuelle Einzelfragen

Zur Zeit leider keine aktuellen Termine für dieses Seminar!


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen