RVG - Grundlagen 2

Isar-Fachseminare
In München

210 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
089 5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • München
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Im Seminar RVG - Grundlagen 2 wird umfassend auf die Abrechnung im Zivilprozess eingegangen. Dabei werden auch Themen wie Klagerücknahme Zug-um-Zug gegen Zahlung, Erledigung der Hauptsache, Streit über Kosten etc. behandelt. Die Abrechnung von Straf- und Bußgeldsachen wird im Anschluss hieran in Grundzügen vermittelt.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an qualifizierte Rechtsanwaltsfachangestellte und Rechtsfachwirte. Auch Anwälte sind herzlich willkommen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Kirschstraße 20, D-80999, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Mindestens Grundkenntnisse sind erforderlich.

Dozenten

Horst-Reiner Enders
Horst-Reiner Enders
gepr. Bürovorsteher

Infolge seiner schriftstellerischen Tätigkeit beschäftigt sich der Referent seit über zwei Jahrzehneten intensiv mit Anwaltsgebührenrecht und den kostenrechtlichen Nebengebieten. Er bereitet laufend aktueller Rechtsprechung für die Fachzeitschrift für Kostenrecht und Zwangsvollstreckung "Das juristische Büro" auf, und ist daher stets "up to date". Der Referent versteht es in einen Seminaren Anwaltsgebührenrecht leicht verständlich und in den notwendigen Zusammenhängen zu vermitteln.

Themenkreis

Im Seminar RVG - Grundlagen 2 wird umfassend auf die Abrechnung im Zivilprozess eingegangen. Dabei werden auch Themen wie Klagerücknahme Zug-um-Zug gegen Zahlung, Erledigung der Hauptsache, Streit über Kosten etc. behandelt. Die Abrechnung von Straf- und Bußgeldsachen wird im Anschluss hieran in Grundzügen vermittelt.

Das Seminar ist Element des Lehrgangs Sachbearbeiter Kostenrecht I.


Schwerpunkte:
eingehende Behandlung der Gebühren aus Teil 3 VV RVG
Verfahrensgebühr nach Nr. 3100 VV RVG
Anzeige der Verteidigungsabsicht - vorzeitige Erledigung
Terminsgebühr nach Nr. 3104 VV RVG
Terminsgebühr für die „Erledigungsbesprechung“
Anerkenntnis
Erledigung der Hauptsache
Versäumnisurteil
Teilurteil
Vergleich
Verweisung
Zurückverweisung
fristwahrend eingelegte Berufung
Grundlagenvermittlung der Gebühren in Straf- und Bußgeldsachen

Zusätzliche Informationen

Zahlungsmodalitten: Ratenzahlung möglich.
Preisinformation: Mit SeminarCard 105,00 EUR zzgl. 19% USt. (124,95 Euro)
Maximale Teilnehmerzahl: 24

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen