Sachkunde Bodenschutz/Altlasten

Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
In Dresden

625 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35140... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Fortgeschritten
  • Für arbeitnehmer
  • Dresden
  • 24 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Dient vorwiegend der Vorbereitung auf die Antragstellung nach § 36 GewO bzw. nach § 18 BBodSchG; die Inhalte orientieren sich an den "Anforderungen an Sachverständige nach § 18 BBodSchG" (LABO-Merkblatt).
Gerichtet an: Naturwissenschaftler und Ingenieure, die sich zum Sachverständigen Bodenschutz/Altlasten nach § 18 BBodSchG oder §36 GewO überprüfen lassen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Meraner Str. 10, 01217, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Siehe BBodSchV bzw. LABO-Merkblatt

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Altlasten
Bewertung von Arbeiten
Umweltrecht
Umweltchemie
Arbeitsschutz

Dozenten

Peter Baumann
Peter Baumann
Sachverständigenwesen, Technologietransfer

Dr. Peter Baumann Industrie- und Handelskammer zu Dresden Geschäftsbereich Industrie / Außenwirtschaft / Referat Umweltschutz / Technologie / Sachverständigenwesen

Ronald Giese
Ronald Giese
Mehrphasendynamik, Grundwassersanierung

Dipl.-Ing. für Wasserwirtschaft, Dr.-Ing. Arbeitsgruppenleiter Mehrphasendynamik am Grundwasser-Zentrum Dresden akkreditierter Probennehmer

Susanna Börner
Susanna Börner
Wasserrecht

Dipl.-Geophysikerin Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Referat Siedlungswasserwirtschaft

Thomas Sommer
Thomas Sommer
Umsetzung der EU-WRRL und EU-GWTRL, Wasserhaushalt und Klimawandel

Grschäftsführer des Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. Dr. rer. nat, Dipl.-Geologe Schulungs- und Vorlesungstätigkeit: Methodik der Altlastenerkundung und -bewertung Grundlagen der Geologie Lehrgänge für Probenehmer Topographische und Geologische Karten Historische Erkundung Grund- und Oberflächenwassermessstellen Sachverständigen-Ausbildung nach § 36 GWO / § 18 BBodSchG Lagestätten der Steine und Erden:

Themenkreis

Hydrologische Grundlagen

Problemanalyse und rechtliche Grundlagen Analyse der Problemstellung, Rechtsrelevante Elemente, gesetzliche und untergesetzliche Regelungen des Bodenschutzes, UGB, II. Umsetzung GWTR

Das sächsische Handbuch zur Altlastenbehandlung Teil 3 - Gefährdungsabschätzung, Pfad und Schutzgut Grundwasser

Sickerwassergetragener Schadstofftransport

Modellierung des Sickerwasser- und Stofftransportes
EXPOSI - Verfahren zur Sickerwasserprognose

Modellgestützte Transportprognose Boden-Grundwasser

Emissionsprozessbeschreibung und modell- bzw. laborgestützte Sickerwasserprognosen

Exposition des Grundwassers / Nachsorgender Grundwasserschutz

Feststellung des Grundwasserschadens, Gefährdungsbewertung abstromiger Schutzgüter, Tolerierbare Grundwasserschäden und Natural Attenuation, Ermittlung angemessener Gefahrenabwehr u. Sanierungsmaßnahmen

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Das Bildungszentrum der IHK Dresden (BIZU) und DGFZ haben gemeinsam eine Seminarreihe zur Fortbildung von Altlasten- und Bodenschutzsachverständigen entwickelt und führen diese in Kooperation durch.
Zulassung: IHK-Bildungszentrum gGmbH
Maximale Teilnehmerzahl: 16
Kontaktperson: Dr. Claudia Helling