Sachkundige Aufsichtsperson in Versammlungsstätten (Zweitägiges Seminar zum Erwerb der Sachkunde gemäß den Anforderungen an Aufsichtsper...

DIHK Service GmbH
In Berlin

598 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Hintergrund:

Für Betreiber von Versammlungsstätten und Organisatoren von Veranstaltungen in Räumlichkeiten und Gebäuden wie Konzerthäusern, großen Ausstellungsräumen, Messen, Stadthallen, Bürgerhäusern, Schulaulen- und foyers, Mehrzweckhallen, etc. hat die Sicherheit der Besucher oberste Priorität.

Durch die Umsetzung der Muster-Versammlungsstättenverordnung der einzelnen Bundesländer steigen die fachlich-technischen und administrativ-organisatorischen Anforderungen an das Personal und die Mitarbeiter von Versammlungsstätten.

Zusammen mit einer Fachkraft für Veranstaltungstechnik muss das (sachkundige) Personal fähig sein, die sichere Durchführung von Veranstaltungen u. a. durch ein frühzeitiges Erkennen von Sicherheitsmängeln und die Einleitung notwendiger Maßnahmen zu gewährleisten.

Ziel des Lehrgangs ist es, die Betreiber der Versammlungsstätten und die Veranstalter bzgl. ihrer Eigenverantwortung zu sensibilisieren und die entsprechenden Kenntnisse (Sachkunde) für die sichere Durchführung von (Groß-)Veranstaltungen zu vermitteln.



Inhalte:



  • Die Versammlungsstättenverordnung (VStättVO)




    • Besonderheiten / Unterschiede der landesspezifischen VStättVO

    • Betreiberpflichten

    • Bauvorschriften (Bestuhlung, Abstände, Fluchtwege)

    • Betriebsorganisation




  • Sonstige relevante Vorschriften




    • Unfallverhütungsvorschrift (GUV-V C1)

    • Erkennen von Gefährdungen - Gefährdungsanalyse - Erarbeitung von Schutzmaßnahmen




  • Die Sachkundige Aufsichtsperson




    • Einsatz und Verantwortlichkeiten der Sachkundigen Person (SAP)




  • Vorbeugender Brandschutz



  • Zusammenarbeit und Umgang mit Aufsichts- und Kontrollbehörden



  • Zusammenarbeit mit der Fachkraft für Veranstaltungstechnik



  • Erfahrungsaustausch





Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen