Sanierung feuchtegeschädigter Mauerwerkswände- Schadensursachen und Sanierungsverfahren-

Bauakademie Hessen-Thüringen e. V.
In Lauterbach

155 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69958... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Lauterbach
  • 8 Lehrstunden
Beschreibung


Gerichtet an: Technische Führungskräfte von Architektur- und Ingenieurbüros sowie bauausführende Firmen, die mit der Planung, Bauausführung und Überwachung von Abdichtungsarbeiten beauftrag wird.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lauterbach
Lindenstr., 115, 36341, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Rainer Spirgatis
Rainer Spirgatis
Sachverständiger für Altbausanierung und Bautenschutz

Leiter des Fachbereichs Bautenschutz im DHBV.

Themenkreis

Im Fachseminar werden die Möglichkeiten zur nachträglichen Bauwerksabdichtung sowie verschiedene Detaillösungen in der Bauwerksinstandsetzung und Baudenkmalpflege beschrieben. Unterschiedliche Abdichtugnskonzepte werden unter Berücksichtigung der jeweiligen Wasserbeanspruchung aufgezeigt. Außerdem werden Ausführungsvarianten nachträglicher Adichtung zur nutzungsgerechten Instandsetzung geschädigter Bausubstanz vorgestellt und erläuter.

Bauakademie Hessen-Thüringen e. V.

Das Ziel ist klar:

Der Verband ist zwar der Vergangenheit verpflichtet, hat aber modern und zukunftsorientiert zu sein. Dazu zählt zum einen der Name, aber noch viel wichtiger sind neue Schwerpunkte. Daher ist es nun - um im Bild zu bleiben - neuer Wein im neuen Schlauch.

Die Aus- und Fortbildung bilden zukünftig die zwei Säulen der Bauakademie Hessen-Thüringen e. V.. Eine Trennung gehört der Vergangenheit an. In Zukunft gilt es vielmehr schon rechtzeitig Schüler für eine Ausbildung in der Bauwirtschaft zu gewinnen. Und danach ist noch nicht Schluss. Vielmehr sind nach der Ausbildung umfangreiche Weiter- und Fortbildungen notwendig, die es nun unter dem Dach der Bauakademie zu gestalten gilt.

Somit gilt:

Ein wichtiger Schritt für die Bauwirtschaft in Hessen und ein noch wichtigerer Schritt für den Verband.