Sanierung von Flachdächern und Bauwerksabdichtungen

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

710 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Sanierung von Flachdächern und Bauwerksabdichtungen Über 80% aller Schäden am Bauwerk sind Feuchteschäden. Einen nicht unerheb­lichen Anteil haben dabei Flachdächer und Bauwerks­ab­dichtungen. Diverse Konstruktionsvarianten, Mate­rial­kombinationen und Zusatz­funk­tionen auf den Dächern (Gründächer, Solar) erfordern ein umfas­sendes Wissen. Die Überwa­chung der Zusatzgewerke mit „Zerstörungspotenzial“ an das vorher fachge­recht erstellte Flachdach (Durch­führung von Elektroleitungen, Heizungsrohre usw.) sind unabdingbar. Hinzu kommen die zu beach­tenden Flach­dach­regeln, heraus­ge­geben vom Zentralverband des Deutschen Dachdecker­handwerks, Fachregeln des Klempner­handwerks und der Fach­ver­einigung für Dachbegrünung (FLL). Die Bauwerksabdichtung wird ab 2016 mit der DIN 18533 völlig neu geregelt. Damit entfallen große Teile der DIN 18195.

Wie erstellt man ein Sanie­rungs­konzept? Was bedeutet dies für aktuelle Anfor­de­rungen zum Wärme­schutz nach EnEV ? Was muss man zum Brandschutz beim Einbau von Lichtkuppeln in Kombi­nation von Leichtdächern beachten? Wie erstellt man eine Nachhaltigkeitsbewertung („Technical Due Diligence“)? Welche Diagno­se­ver­fahren zur Schadensortung sind sinnvoll? Was kostet so eine Sanierung und mit welchen Risiken ist zu rechnen? Was tun bei "Shattering" oder "Aktivkohleeffekt? Wie können fachge­rechte Ausschreibungstexte aussehen?

Aus der Sicht des Sachverständigen werden anhand von Praxis­bei­spielen – überwiegend aus eigener Tätigkeit – auf die häufigsten Fehlerquellen mit Lösungs­vor­schlägen am Flachdach und bei erdberührten Bauteilen einge­gangen.

Die Veranstaltung ist gemäß der Fort- und Weiterbildungs­ordnung der Ingenieurkammer-Bau NRW und der Architektenkammer mit 8 UE anerkannt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Architekten, Bauingenieure, Sachverständige, Bauabteilungen der Industrie, Wohnungsbaugesellschaften, Behörden und Bedachungsfirmen. Der Seminarinhalt ist so aufbereitet, dass auch technisch vor­ge­bil­dete Kaufleute viele Anregungen erhalten.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sanierung
Brandschutz

Themenkreis

Seminarinhalt: Sanierung von Flachdächern und Bauwerksabdichtungen

  1. Kenndaten zum Flachdachbereich
    • Schadenshäufigkeit nach Bauteilen, Marktgrößen
  2. Rechtsfragen – worauf ist zu achten
    • Allgemein anerkannte Regeln der Technik, was gilt?
    • Bauregellisten, DIN-Normen, Eurocodes
    • Zulassungen, Prüfzeugnisse, CE-Zeichen
    • Prospekthaftung, Garantie, Gewährleistung, Bautagebuch
  3. Flachdächer – Technik
    • Belüftete, unbelüftete Dächer, Umkehrdächer
    • Anforderungen an Dachneigungen im Neubau/Sanierung
    • Risiken – Beton, St.-Trapezbleche, Holz
    • Entwässerungsplanung
    • Sekuranten – Einbaupflicht?
  4. Werkstoffe und Eignungen/Flachdachregeln/ DIN 18531
    • Bitumen, Kunststoffe, Flüssigabdichtungen, Bezeichnungen/ Ausschreibung
    • Detailvorschläge
    • Korrosion – Chemisch, Elektrisch
  5. Gründächer
    • Planung und Wartung nach FLL-Richtlinie
    • Verbesserungspotential Wärmeschutz, Wasserrückhalt
  6. Bauphysik – Schadensbeispiele
    • Luftdichtigkeit, Dampfdiffusion, Wärmeschutz
    • Schäden an Flachdächern mit Holzunterbau
  7. Brandschutz
    • Industriedächer nach DIN 18234
    • Einbau von Lichtkuppeln in Leichtdächern
  8. Schadensbeispiele und deren Ursachen
    • Attika, Entwässerung, Wandernde Dämmstoffe
    • "Shattering" - Ursachen und Sanierungshinweise
    • 10 typische Schäden, Ursachen/Behebung
    • Balkon und Terrassenentwässerung
    • Beispiel einer Nachhaltigkeitsbewertung
  9. Innovationen
    • Solardächer – Risiken und Schadensbeispiele
    • „Eko“-Abdichtungsbahnen
  10. Bauwerksabdichtungen
    • Anforderungen, Schadenskartierung/Analyse
    • Sanierputze bei Salzbelastungen
    • Einsatz von KMB/DIN 18195-2009/2010
    • NEU ab 2016 - DIN 18533 "Erdberührte Bauteile"
    • Schadensbeispiele
    • Sanierungsverfahren
  11. Literatur und Internethinweise

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Ing. Gaston Lemmé, Bauingenieur und Sachverständiger, mit dem Schwerpunkt Gebäudehülle, Michendorf / Potsdam

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen