Schätze heben für die Zukunftsfähigkeit von UnternehmenWeiterbildung "Mission Possible"

Osterberg-Institut
In Niederkleveez (Holsteinische Schweiz)

5.400 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
049 4... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Für arbeitnehmer
  • Niederkleveez (holsteini...
Beschreibung

Mission Possible setzt Ihre Ziele unmittelbar in Gelingen um. Anhand Ihrer konkreten Praxissituation erhalten Sie das methodische Know-how, um in Ihrem Unternehmen oder dem Ihres Klienten, Ihrer Klientin ein inspirierendes Klima zu schaffen, das die Menschen in notwendige Veränderungsarbeiten einbezieht. Mit der gezielten Einbindung von Teams, Abteilungen und ganzen..
Gerichtet an: Akteure, die professionell mit Einzelnen und Gruppen arbeiten und es als Herausforderung erleben, Gruppenpotenziale für die Verwirklichung gemeinsamer Zukunftsvorhaben im Unternehmen zu bündeln und mit allen Beteiligten in Gelingen umzusetzen. Die Weiterbildung richtet sich an UnternehmerInnen, Geschäftsführungen und Vorstände, Führungskräfte mit strategischer Verantwortung sowie Menschen, die als Coach, TrainerIn, PersonalentwicklerIn oder ProjektleiterIn diese Prozesse...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Niederkleveez (Holsteinische Schweiz)
Am Hang, 24306, Schleswig-Holstein, Deutschland

Themenkreis



+++ Dies ist der Starttermin. Weitere Termine unten. +++

Wir leben in rasanten Zeiten. Unternehmen und Organisationen werden von Veränderungen überrollt - und nicht wenige haben Mühe, Schritt zu halten.

Die Herausforderungen wachsen, während die Fähigkeiten von Gruppen und Führungskräften, mit Veränderungen umzugehen, sie gar zu gestalten, nicht mithalten können. Die Diskrepanz zwischen aktuellen Anforderungen und den Fertigkeiten, diesen zu begegnen, ist heute dreimal so groß wie noch 2007.

Für viele ein bedrohliches Szenario. Doch was die einen als Bedrängnis erleben, sehen andere als Chance. Sie sind bereit, ihre unternehmerischen Vorhaben neu zu erschaffen und dafür neue Wege zu gehen.

Inhalte

Die Weiterbildung "Mission Possible" besteht aus sieben Modulen inklusive zweier Praxismodule für die Arbeit der TeilnehmerInnen am sogenannten "Werkstück". Einzelcoachings sind nach Absprache möglich.


Mit "Mission Possible" unterstützen und begleiten Führungskräfte und BeraterInnen Unternehmen bei der Entwicklung und Entfaltung ihrer Zukunftsfähigkeit. Lösungsorientierte Arbeitsstrukturen, bislang hauptsächlich in Einzelcoachings eingesetzt, werden systemisch angewendet - d. h. einfach* und praxisbezogen auf ganze Gruppen, Abteilungen und Unternehmen übertragen. Die Beiträge aller Beteiligten zur Umsetzung ins Gelingen werden gebündelt wie ein Lichtstrahl auf einen Zielpunkt.

Unternehmen und Organisationen sind keine Apparate, sondern lebendige Organismen. Sie bestehen aus Menschen, denen die Natur Überlebensressourcen mitgegeben hat: Sie können Veränderungen bewältigen. Sie können neue Bedingungen anerkennen, sich den Herausforderungen stellen und sich auf den Weg machen zu neuen Ufern. Sie wollen sich entfalten, Verantwortung übernehmen und ihren Beitrag zum Gelingen einbringen. Es liegt an der Unternehmensführung, sie einzuladen und ihre Energie in die gemeinsame Zukunftsvision einfließen zu lassen.

Der Lohn der Mühe sind Handlungsoptionen. An die Stelle von Stagnation und Hilflosigkeit tritt Entwicklung. Sie wird zum Hebel für die Gestaltung der Zukunft. Diese Kraft für den "Wirbelsturm Veränderung" zu nutzen, dem Unternehmen tagtäglich ausgesetzt sind, hat sich die Weiterbildung in "Mission Possible" zur Aufgabe gemacht.

Im Rahmen der Weiterbildung werden Prozesse und Dynamiken von Gruppen entschlüsselt, um zielorientierte Lösungsstrategien zu entwickeln und anzuwenden, bei denen sowohl das Gesamtsystem als auch der Einzelne gewinnt. Gemeinsam mit der Gruppe werden die erfolgstragenden Potenziale einer Situation aufgespürt und konsequent und für jeden einsichtig genutzt.

Es wird intensiv an einem "Werkstück" aus der Praxis der Teilnehmenden gearbeitet. Das bedeutet: Eine Herausforderung, ein im Wandel befindlicher Prozess o. ä. aus der Unternehmens- oder Beratungspraxis ist kontinuierlich, über mehrere Einheiten der Weiterbildung hinweg, Gegenstand des gemeinsamen Arbeitens - es wird nicht gelehrt, sondern erfahren. Impulse aus der Weiterbildung fließen unmittelbar in die Praxis der Teilnehmenden ein, ebenso wie die Weiterbildung die Reaktionen und Erfolge aus der Praxis wieder aufnimmt, reflektiert und weiter bearbeitet. Das Konzept von "Mission Possible" wird also direkt in die Tat umgesetzt.

Probleme werden in Zielerlebnisse gewandelt...
Fehlerfahndungen und Problemschilderungen führen zu "blame storming": Hinter jedem Problem lässt sich ein weiteres entdecken, die "Verantwortlichen" festmachen. In Rechtfertigungen wird ein ordentliches Maß an Kreativität und Zeit verbraucht. In negativer Atmosphäre zündet zudem kein "Funken" für neue Ziele und Veränderungen.

...und nicht unter den Teppich gekehrt, sondern bearbeitet.
Alle werden zu Schatzsuchern. Nicht rosarote Brillen werden verteilt, sondern die "richtigen" Fragen gestellt. Alle Fragen sind lösungsorientiert, wertschätzend und ressourcenfördernd. Sie bringen die andere Seite der Medaille ans Licht: die Lösung!

Die Aufmerksamkeit wird in die Zukunft gelenkt,...
Gegenwart und Vergangenheit liegen immer bereits hinter uns. Was sich aber machen lässt, liegt stets erst in der Zukunft. Und die beginnt immer: jetzt.

...und es werden Ziele gesetzt, die Erlebnisse sind...
und damit attraktiv. Sie ziehen die Mitarbeiter an. Sie finden sich darin wieder mit all ihren Ressourcen, die sie einbringen können, oft mehr als sie vorher von sich geglaubt haben.

...und Benefits ermöglichen.
Ziele, die keine Vorteile für die Beteiligten bringen, sind "leer" an Bedeutung. "Mission Possible" schafft ein Klima, das inspiriert und fasziniert: Chefs und MitarbeiterInnen erleben ihre persönlichen Gewinne und Beweggründe, sich auf den Weg zu machen. Jetzt gleich!

Ressourcen und Beiträge zum Gelingen.
Sie als Teilnehmende/r und die Gruppe entdecken ihre Ressourcen, Energien und Erfahrungen, die Sie für Ihre Zielarbeit einsetzen können. Das erreichte Ziel wird in einer Imagination der erfolgreich realisierten Zukunft erlebt. Quellen, Dinge, die Sie schon gemeistert haben, Fähigkeiten und Ideen, die brach lagen, die man sich nicht zutraute, werden nun eingebracht. Denn jetzt fühlt sich jeder ermutigt. So werden Ergebnisse erzielt, an denen alle Beteiligten teilhaben.

Erfolge fördern Erfolge.
Das Erfolgs-Logbuch zeigt den Beteiligten ihre Fortschritte und auch Lösungen für mögliche Stolpersteine. Der Ehrgeiz heißt nun strikt: Lösungen! Kurze Meetings helfen den Beteiligten zu erkennen, was sie als nächstes tun können. Jedes noch so kleine Zeichen, auf dem richtigen Weg zu sein, wird gewürdigt. Dies beflügelt, weiter voran zu gehen.

Erfolge feiern als Verstärker.
"Celebrating Success" ist Wertschätzung. Den Erfolg feiern, die Fortschritte würdigen und die Freude über das Erreichte zu teilen, hält die Veränderung in Schwung, macht Lust auf neue Ziele.

"Mission Possible" ermöglicht einen Qualitätssprung...
auf ein neues Niveau der Kooperationsfähigkeit. Dies wirkt "wie ein Wunder": Nun findet statt, was niemand vorher für möglich gehalten hatte.

Nutzen
"Mission Possible" setzt Ihre Ziele unmittelbar in Gelingen um. Anhand Ihrer konkreten Praxissituation erhalten Sie das methodische Know-how, um in Ihrem Unternehmen oder dem Ihres Klienten, Ihrer Klientin ein inspirierendes Klima zu schaffen, das die Menschen in notwendige Veränderungsarbeiten einbezieht. Mit der gezielten Einbindung von Teams, Abteilungen und ganzen Unternehmen erlernen und erfahren Sie Möglichkeiten, wie auch scheinbar Unmögliches zu erreichen ist.

Zielgruppe
Akteure, die professionell mit Einzelnen und Gruppen arbeiten und es als Herausforderung erleben, Gruppenpotenziale für die Verwirklichung gemeinsamer Zukunftsvorhaben im Unternehmen zu bündeln und mit allen Beteiligten in Gelingen umzusetzen. Die Weiterbildung richtet sich an UnternehmerInnen, Geschäftsführungen und Vorstände, Führungskräfte mit strategischer Verantwortung sowie Menschen, die als Coach, TrainerIn, PersonalentwicklerIn oder ProjektleiterIn diese Prozesse beratend begleiten.

Literatur-Empfehlung (optional)
Virtuos führen - die Meisterklasse des Managements. Von Jens U. Sievertsen (mit Justus Frantz)

Termine
26. - 28. Mai 2010
30. Juni - 02. Juli 2010
18. - 20. August 2010
03.- 05. November 2010
19.- 21. Januar 2011
23.- 25. Februar 2011
13. - 15. April 2011

jeweils Mi 17:00 Uhr - Fr 16:00 Uhr


  • Kennenlern-Termin

    Seminar 0197
    Do 25. März, 19:00 - ca. 21:00 Uhr

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: weitere Preiskonditionen auf Anfrage

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen