Schallschutz im Hochbau nach DIN 4109-1 bis -4 und VDI-Richtlinie 4100 – Entwurf, Anforderungen und Einsatzgebiete 2016

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Ingenieure, Planer, Bauleiter, Bauherren, Facility-Manager, Betreiber privater und öffentlicher Gebäude

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

  • Anforderungen an Schallschutz nach Entwurf DIN 4109-1 u. -2 Anforderungen/Berechnungen

- Stand, Anwendungsbereiche, Normative Verweisungen, Begriffe und Berechnungsverfahren  - Verwendung und Behandlung von Daten sowie Behandlungen besonderer Bausituationen - Rechenbeispiele und Anhang

  • Anforderungen an die Schalldämmung nach Entwurf DIN 4109-3 Bauteilkataloge

- Stand, Anwendungsbereiche, Normative Verweisungen und Begriffe 

- Bauteilkataloge

  • Anforderungen an die Schalldämmung nach Entwurf DIN 4109-4 Messtechnische Nachweise

- Stand, Anwendungsbereiche, Normative Verweisungen und Begriffe 

- Messtechnische Nachweise

  • VDI-Richtlinie 4100 (2012)

Erhöhter Schallschutz von Gebäuden - 3 Schallschutzstufen - BGH-Urteile, Verträge (Beschaffenheitsvereinbarung) zu Dämmwerten und akustischem Bausoll

  • Fazit, Ausblick und Diskussion mit den Teilnehmern

Jeder Elektroniker fängt mal klein an. Neben scharfer Beobachtungsgabe und Experimentierfreude sollte er ein fundiertes Wissen über Physik und Chemie haben. Grundlegendes Wissen und Verständnis über Strom, Spannung, Widerstand und Leistung sind die Grundvoraussetzungen um sich mit elektronischer Schaltungstechnik zu beschäftigen. Die folgenden Seiten vermitteln elementare Grundlagen der Elektronik, die jeder Elektroniker beherrschen sollte.

Zusätzliche Informationen

Ingenieure, Planer, Bauleiter, Bauherren und Gebäudeeigner erfahren im Tagesseminar Anforderungen an den Schallschutz nach Entwurf DIN 4109-1 und -2, aus Bauteilkatalogen werden Anforderungen an die Schalldämmung nach Entwurf DIN 4109-3 thematisiert. Nach dem Entwurf DIN 4109-4 werden messtechnische Nachweise zu Anforderungen an die Schalldämmung anwendungsbezogen dargestellt. Zur VDI-Richtlinie 4100 aus 2012 erfahren Teilnehmer alle Informationen zu erhöhtem Schallschutz von Gebäuden, zu 3 Schallschutzstufen zu BGH-Urteilen, Verträgen sowie zu Dämmwerten und akustischem Bausoll. Mit diesem umfassenden Know-how kann der erhöhte Schallschutz für Gebäude erfolgreich umgesetzt werden.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen