Schauspiel

Züricher Hochschule der Künste ZHdK
In Zürich (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Zürich (Schweiz)
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Sie sind in der Lage kreative, innovative Autorschaft der eigenen Rollengestaltung zu übernehmen. Eigenverantwortliches Arbeiten in den Produktionen soll die Erweiterung des individuellen Ausdruckpotentials der Schauspieler/innen förde.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Zürich
Gessnerallee 11, 8001, Zürich, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für konsekutiv Studierende mit BA - Abschluss Einreichen des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars zur Zulassung mit allen darauf erwähnten Beilagen. Evaluation durch interne Fachexpert/innen Weitere der Vertiefung entsprechende Abklärung und Prüfungen durch die Anbieter-Hochschule....

Themenkreis

Mit der Vertiefung SCHAUSPIEL qualifizieren sich die Studierenden für anspruchsvolle, differenzierte und experimentelle Schauspielaufgaben in unterschiedlichen professionellen Produktionen und Projekten. Sie sind in der Lage kreative, innovative Autorschaft der eigenen Rollengestaltung zu übernehmen. Eigenverantwortliches Arbeiten in den Produktionen soll die Erweiterung des individuellen Ausdruckpotentials der Schauspieler/innen fördern.

Profil
Schwerpunkt bildet die praxisorientierte Arbeit in einem Projekt mit einer ausgewiesenen Regiepersönlichkeit. In transdisziplinären Projekten mit Regiestudierenden werden neue Formen theatraler Ästhetiken und zukunftweisenden Theaterformen untersucht und entwickelt . Der Erwerb von adäquaten Darstellungstechniken für die Medien Film und Videokunst als Bestandteile des Studiums schafft die Voraussetzungen für eine kompetente Mitwirkung in einem grösseren Film eines/einer Master Student/In aus der Vertiefung Film. Das Ensemblespiel in wechselnden Zusammensetzungen vertieft und erweitert die darstellerischen Kompetenzen und stärkt die sozialen und kommunikativen Kompetenzen.
In einem eigenen Projekt wird die Ausrichtung der individuellen Künstlerpersönlichkeit ausgewiesen und präsentiert.

Kompetenz- und Berufsfelder

Der Schauspielerin, dem Schauspieler steht heute ein weites Berufsfeld offen. Neben den etablierten Theatern finden sie/er in einer lebendigen und für Experimente offenen freien Szene, in Film und Fernsehen und in Kooperationen mit anderen Kunst- und Theaterschaffenden ein anspruchvolles Wirkungsfeld. Absicht unseres Instituts ist es, den Studierenden die Kompetenzen zu vermitteln, die sie befähigen in diesem Berufsfeld zu wirken und zu wachsen, eigene Projekte zu kreieren und zu produzieren, vernetzte neue Teams zu bilden und mit eigenen neuen Visionen ihren Einfluss auf die Theaterszene geltend zu machen.

....Voraussetzungen:

Für Kandidat/innen ohne BA Theater mit Diplomabschluss

* Einreichen des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars zur Zulassung mit allen darauf erwähnten Beilagen
* Diplom alten Rechts
* Evaluation durch interne Fachexpert/innen
* Weitere der Vertiefung entsprechende Abklärung und Prüfungen durch die Anbieter-Hochschule

Für Kandidat/innen ohne Hochschulabschluss, jedoch mit ausgewiesener künstlerischer Praxis

* Einreichen des vollständig ausgefüllten Anmeldeformulars zur Zulassung mit allen darauf erwähnten Beilagen, insbesondere der Nachweis und die Dokumentation bisheriger künstlerischer Praxis.
* Evaluation durch interne Fachexpert/innen
* Weitere der Vertiefung entsprechende Abklärung und Prüfungen durch die Anbieter-Hochschule.

Studiendauer: In der Regel 3 Semester = 90 ECTS, wovon 6 ECTS an einer der Partnerschulen zu erwerben sind.

Studienbeginn: Im Herbst

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Das Studium an der Zürcher Hochschule der Künste kostet pro Semester CHF 880.-- (Studiengebühren: CHF 680.-- / Materialkosten: CHF 200.-- ) Für den gesamten Master-Campus-Theater-CH werden CHF 200.-- für die Zulassung verrechnet.