Schiffsmaschinenbau

Fachhochschule Flensburg
In Flensburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0461... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Flensburg
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Berufsfelder von Absolventinnen und Absolventen dieses Studienganges. liegen hauptsächlich in Werften, Klassifikationsgesellschaften und bei maritimen Zulieferern, als Bauaufsicht, Sachverständige oder Konstruktionsingenieure in der Anlagentechnik wie zum Beispiel Kälte-, Pumpen- oder Frischwassererzeugeranlagen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Flensburg
Kanzleistraße 91-93, 24943, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allg. Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Ausbildung

Themenkreis

Schiffsmaschinenbau

Dieser Studiengang wurde unter Einbindung von Vertretern der maritimen
Wirtschaft eingerichtet, um auch Studierenden, die sich mit dem maritimen Umfeld verbunden fühlen, jedoch nicht unbedingt zur See fahren wollen oder die gesundheitlichen Voraussetzungen nicht erfüllen, ein Studium zur Aufnahme eines Berufes im maritimen Sektor zu ermöglichen.

Es herrscht ein großer Mangel an Ingenieuren in der Maritimen Wirtschaft,
so hat sich allein die Ingenieurquote im maritimen Sekundärbereich in den letzten 20 Jahren verdreifacht, wobei insbesondere Ingenieurbüros, Klassifikationsgesellschaften und Zulieferer ihre Ingenieurkapazitäten erhöht haben.

Inhalte Studienrichtung

Das sieben-semestrige Studium (sechs Semester Theorie und ein Praxissemester) der Schiffstechnik mit dem Studienrichtung Schiffsmaschinenbau an der FH Flensburg schließen Sie mit dem
„Bachelor of Engineering“ ab. Das Studiengangskonzept sieht vor, das dringend benötigte maritime „Know-how“ in der maritimen Zulieferindustrie zu stärken. Neben mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen werden hier speziell ingenieurwissenschaftliche Grundlagen- und Vertiefungsfächer wie Konstruktion, Maschinenelemente, Technische Mechanik oder Werkstofftechnik vermittelt. Zusätzlich werden betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen, Fachenglisch und Grundlagen des Qualitätsmanagement gelehrt. Im Fachstudium werden Grundlagen vertieft. Neben Inhalten aus dem Werftbetrieb und Schiffbau liegt ein großer Schwerpunkt auf Maschinen- und Antriebstechnik.

Berufsfelder und Tätigkeiten

Die Berufsfelder von Absolventinnen und Absolventen dieses Studienganges liegen hauptsächlich in Werften, Klassifikationsgesellschaften und bei maritimen Zulieferern, als Bauaufsicht, Sachverständige oder Konstruktionsingenieure in der Anlagentechnik wie zum Beispiel Kälte-, Pumpen- oder Frischwassererzeugeranlagen.

Aufgrund der heutige Arbeitsmarktlage und des sehr guten Rufes
der FH Flensburg in der Ingenieurausbildung bestehen hervorragende
Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Dauer: 7 Semester

Beginn: Wintersemester

Bewerbungsfrist: 15 Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 82,77- EUR In Schleswig-Holstein wird (nach derzeitigem Stand) mit einer Einführung von Studiengebühren frühestens im Jahr 2010 gerechnet.