Schimmel in Innenräumen

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Hausverwalter, Immobilienmakler, Immobilenberater, Vermieter, Mitarbeiter von Wohnungsbaugesellschaften, Architekten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

  • Physikalische, chemische und biologische Grundlagen des Schimmelpilzbefalls
  • Übliche Bauweisen nach den anerkannten Regeln der Technik
  • Anforderungen des Mindestwärmeschutzes aus den verschiedenen Baujahren
  • Arten von Wärmebrücken
  •  Die verschiedenen Wand- und Deckenbeläge und deren Auswirkung auf den Schimmelpilzbefall
  • Arten der Sanierung
  • Auszüge aus der Rechtssprechung
     

Jeder Elektroniker fängt mal klein an. Neben scharfer Beobachtungsgabe und Experimentierfreude sollte er ein fundiertes Wissen über Physik und Chemie haben. Grundlegendes Wissen und Verständnis über Strom, Spannung, Widerstand und Leistung sind die Grundvoraussetzungen um sich mit elektronischer Schaltungstechnik zu beschäftigen. Die folgenden Seiten vermitteln elementare Grundlagen der Elektronik, die jeder Elektroniker beherrschen sollte.

Zusätzliche Informationen

Für das richtige Erkennen und Bewerten von Schimmelpilzbefall in Innenräumen ist hohe fachliche Kompetenz erforderlich. Dabei gilt es, durch die effiziente Entwicklung von Maßnahmen für die langfristige Beseitigung eine langfristige Nutzung des Gebäudes zu sichern.

Das Seminar behandelt alle Grundlagen zum Thema Schimmelpilzbefall. Dabei geht die Ursachenermittlung einher mit der Frage nach einer wirtschaftlichen Form der Sanierung. Anhand vieler Praxisbeispiele, die mit umfangreichem Bildmaterial vorgestellt werden, werden Schadensfälle und konkrete Lösungen vorgestellt.

Mit diesem Seminar erwerben Sie die Kompetenz und das Wissen über Schimmelpilzbefall und bekommen praktische Empfehlungen für die unterschiedlichen Sanierungsarten.