Schulmediationsausbildung

Klären & lösen - Agentur für Mediation und Kommunikation
In Berlin

960 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30843... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • 80 Lehrstunden
Beschreibung

An Ihrer Schule ein Streitschlichterprogramm aufbauen und begleiten zu können und Konflikte zwischen Schüler/innen mediieren zu können.
Gerichtet an: Die Ausbildung richtet sich an Lehrer/innen, Erzieher/innen und Schulsozialarbeiter/innen, Studierende und Auszubildende, die in der Schule tätig sind oder tätig sein wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Hornstraße 5, 10963, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die Ausbildung findet an sechs Wochenenden, jeweils Freitag von 16:30 bis 20:30 und Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr statt.
Angelehnt an die Standards des Bundesverbandes Mediation e.V. wird Sie diese Ausbildung befähigen, Konflikte zwischen Schüler/innen zu mediieren und an Ihrer Schule ein Peermediationsprogramm einzuführen und zu begleiten. Die Ausbildung umfasst insgesamt 80 Zeitstunden, darin enthalten sind 20 Stunden Intervision und Supervision. Schon während der Ausbildung besteht die Möglichkeit, dass wir Sie bei der Einführung eines Mediationsprogramms an Ihrer Schule fachlich unterstützen.
Neben den fünf Phasen der Mediation werden in dieser Weiterbildung vor allem solche Techniken behandelt, die auch in der Schülerausbildung verwendet werden können. Damit wird sichergestellt, dass Sie genügend Methoden kennen, um an Ihrer Schule erfolgreich Mediationen durchführen und auch ein funktionierendes Peermediationsprogramm einführen zu können.
Nach Beendigung dieses Programms erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie sich gemäß den Standards des BM als Schulmediator/in anerkennen lassen können. Außerdem können die Stunden auf eine Jahresausbildung Mediation angerechnet werden.
Weitere Informationen zum Kurs erhalten Sie auch telefonisch unter 030-84 31 32 29.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Michael Cramer