Schutz vor Erschütterungs- und Sekundärschallimmissionen bei Schienenbahnen

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

980 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Ostfildern
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Das Seminar behandelt den Gesamtkomplex
der Entstehung, Ausbreitung und Minderung
sowie Messung und Bewertung von Erschütterungen
und Sekundärschall bei Schienen -
bahnen. Es werden konkrete Möglichkeiten
zur Untersuchung und Lösung von Erschütterungsproblemen
im Schienenverkehr aufgezeigt
(Roter Faden).
Ein wesentlicher Bereich zur Beeinflussung der
Erschütterungsemissionen ist der Oberbau,
daher wird hierauf insbesondere eingegangen.
Wesentlich für die Anwohner und Betreiber ist
die Rechtsprechung, dieses Thema wird ebenfalls
behandelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkenntnisse
Berufserfahrung

Themenkreis

Das Seminar behandelt den Gesamtkomplex der
Entstehung, Ausbreitung und Minderung sowie
Messung und Bewertung von Erschütterungen,
Körperschall und Luftschall bei Schienenbahnen
des Nah- und Fernverkehrs.

Inhalt des Seminars:

  • Überblick über Schall- und Erschütterungen aus dem Schienenverkehr
  • Einführung in themenbezogene Gesetze, Normen und andere Regelwerke
  • Prüfverfahren, Abnahme- und Kontrollmessungen (16. BImSchV und DIN 4150)
  • Erschütterungsprognose - Näherungsverfahren
  • Schwingungsisolation - elastische Abfederung von Gleisen und Gebäuden
  • Schall- und Erschütterungsschutz bei der DB AG
  • Schutz der Anwohner vor Lärm und Erschütterungen aus dem Schienenverkehr (nationale und europäische Konzepte)
  • Kurvenquietschen - Anregung und Minderungs-maßnahmen, Vorstellung eines neuen Handbuchs
  • zum Thema


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen