Selbstkompetenz für Führungskräfte: Mit dem Unternehmen identifizieren und die eigene Identität wahren.

Jens Kutschick
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

In diesem Training wird den Teilnehmern ein Forum zur intensiven Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrer Rolle als Führungskraft geboten. Dabei geht es in erster Linie um das Erfassen und Ausschöpfen bereits vorhandener, individueller Ressourcen der Teilnehmer.
Gerichtet an: Management, Führungskräfte, Teams & Mitarbeiter, Berufsein- und Aufsteiger, Young Professionals, Selbstständige, Existenzgründer

Wichtige informationen

Dozenten

Jens Kutschick
Jens Kutschick
Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Auf Basis meiner Qualifikation stehen mir für die Personal- und Organisationsentwicklung folgende Instrumente und Methoden zur Verfügung: MBTI® - Myers-Briggs-Typenindikator DISG® - Persönlichkeitsprofil TMS® - Team-Management-System WaiK® - Wege aus der interkulturellen Konfrontation

Themenkreis

Das älteste bekannte Coaching-Center für Fach- und Führungskräfte in Europa stand in Delphi. Im Tempel des Apollo holten sich schon vor 3.000 Jahren Spitzenleute aus Politik und Militär rätselhafte Ratschläge bei der
Priesterin Pythia. Über dem Eingang zum Tempel waren die beiden Inschriften „Erkenne Dich selbst“ und „Nichts im Übermaß“, angebracht. Diese Aufforderungen sind heute mindestens so aktuell wie damals. Schon die alten Weisheiten und Ratschläge zur Beantwortung existenzieller Fragen verweisen auf die Selbsterkenntnis als Voraussetzung zu angemessenem Verhalten gegenüber unseren Lebensumständen.


Globalisierung, Fusionen, Konsolidierungen erfordern stetige Umstrukturierungen. Konzerne, Mittelstand und auch Kleinunternehmen befinden sich in mehr oder weniger umfangreichen Veränderungsprozessen. Dahinter stehen Menschen: Mitarbeiter, Führungskräfte, Top-Management. Die Anforderungen von außen scheinen gegenwärtig dramatisch zu wachsen. Form und Dynamik der Veränderungen scheinen noch nie dagewesen. Dementsprechend suchen immer mehr Führungskräfte nach Strategien und Auswegen, sich mit dem
Unternehmen zu identifizieren und dabei die eigene Identität zu wahren.

Selbstführung ist ein weites Feld. Daher wird der Fokus auf die Auseinandersetzung mit der eigenen Person im unmittelbaren Umfeld von Beruf, eingebettet in das Privatleben, gelegt. Unter anderem werden folgende Themen bearbeitet:

  • Dimensionen von Führung: Was sind meine tatsächlichen Aufgaben als Führungskraft? Wie möchte ich führen? Welches Führungsverständnis habe ich? Welche Anforderungen werden an mich als Führungskraft gestellt?
  • Wertesysteme: Wozu sind Werte wichtig? Wie stimmen meine eigenen Wertevorstellungen mit denen des Unternehmens überein? Welche Schnittmengen gibt es? Wie beeinflussen Wertvorstellungen mein alltägliches Handeln?
  • Identität und Identifikation: Auf welchen Säulen steht meine Identität? Wie passt meine Identität in das System des Unternehmens?
  • Veränderungsprozesse, Burn-out und Stress
  • Standortbestimmung und Kommunikation: Wie führe ich konstruktiv schwierige Mitarbeitergespräche? Wie kann ich 'Nein' sagen? Wie gehe ich mit Widerständen um?

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Bei Zahlung innerhalb von sieben Tagen nach Rechnungsstellung, räumen wir drei Prozent Skonti ein.
Weitere Angaben: Dauer 3 - 4 Tage (24 - 32 Unterrichtsstunden); auf Wunsch: 1 Tag Follow-up (8 Unterrichtsstunden). Die Seminare können generell von einem eintägigen Schnuppertag bis hin zu einer mehrtägigen Standardschulung angeboten werden.
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Jens Kutschick

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen