Seminar: Objektorientiertes Design

CELECTA GmbH
Online

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
Beschreibung

Diese Ausbildung erlaubt Ihnen Zugriff auf die relevanten Berufe notwendigen Fähigkeiten zu erwerben.
Während das Ziel der objektorientierten Analyse ein fachliches, technikunabhängiges Modell ist, zielt das objektorientierte Design auf eine gute softwaretechnische Konstruktion. Nach dem Seminar kennen Sie die Grundlagen und Qualitätskriterien für gutes Design. Sie nutzen fortgeschrittene Konzepte beim Design von Klassen und haben einen Überblick über System- und Anwendungsarchitekturen. Darüber hinaus können Sie, ausgehend von objektorientierten Analyseergebnissen, selbstständig Entwürfe erarbeiten und in UML-Notation darstellen.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Seminar (SD 03) "Objektorientierte Analyse mit UML" oder vergleichbare Kenntnisse und Programmiererfahrung in einer OO-Sprache.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Design

Themenkreis

Das Zentrum 32453100082852505670535055564565 präsentiert das folgende Programm zur Verbesserung Ihrer Fähigkeiten und ermöglichen es Ihnen, Ihre Ziele zu erreichen.
Während dieser Ausbildung können Sie verschiedene Module zu sehen und lernen verschiedene Themen. Melden Sie sich um die folgenden Kenntnisse zu erwerben:


  • Was ist objektorientiertes Design (OOD)?
    • Abgrenzung zur objektorientierten Analyse
    • Einordnung in den Entwicklungsprozess
  • Design auf Klassen-Ebene
    • Unterscheidung von Referenz- und Wertsemantik
    • Pattern "Value Object"
    • Kapselung
    • Assoziationen und ihre Implementierung
    • Erzeugung von Objekten mit Factories
    • Gestaltung von Klassenhierarchien
    • Spaltung von Klassen
    • Einsatz von Interfaces
  • Bausteine zur logischen Architektur
    • Abhängigkeitsstrukturen und Paketbildung
    • Aufbrechen von gegenseitigen Abhängigkeiten
    • Subsysteme und Schichten
    • Facade-Pattern
    • Trennung von Präsentation und Business-Logik
    • Model-View-Controller
  • Persistenz
    • Persistenz mit objektorientierten und relationalen Datenbanken
    • Mapping-Problematik und Lösungsansätze
  • Bausteine zur verteilten Architektur
    • 3- und n-Tier-Architekturen
    • Kurzvorstellung einer Verteilungsarchitektur am Beispiel von Enterprise JavaBeans
    • Grundprobleme der Verteilung
    • Das Proxy-Pattern
    • Die Granularität von Remote-Nachrichten und das DTO-Pattern
    • Remote Facade
    • Muster für den Präsentations-Tier
    • MVC für Web-Architekturen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen