Service Elektrik - VWSteuerungstyp: VKR C1

KUKA Roboter GmbH
In Wolfsburg

1.960 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
821 7... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Ort Wolfsburg
Dauer 5 Tage
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Wolfsburg
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Im Rahmen dieses Seminares werden dem Teilnehmer die Grundlagen zur sachgerechten Inbetriebnahme, Störungsdiagnose und Störungsbeseitung für die Elektrik des Robotersystems VKR C1 vermittelt.
Gerichtet an: Das Seminar "Service Elektrik VKR C1" richtet sich an den Personenkreis, der für die Elektroinstandhaltung von Robotern mit der KUKA-Robotersteuerung VKR C1 zuständig ist. Des weiteren ist die Teilnahme an diesem Seminar auch für das Personal aus dem Bereich der Inbetriebnahme von Vorteil.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wolfsburg
Volkswagenwerk Wolfsburg Halle 4, Eingang 22, 38436, Niedersachsen, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Wolfsburg
Volkswagenwerk Wolfsburg Halle 4, Eingang 22, 38436, Niedersachsen, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

ElektrofachkraftSeminar: "Roboterbedienung" ODERSeminar: "Grundlagen der Roboterprogrammierung"

Themenkreis

Zielgruppe

Das Seminar "Service Elektrik VKR C1" richtet sich an den Personenkreis, der für die Elektroinstandhaltung von Robotern mit der KUKA-Robotersteuerung VKR C1 zuständig ist. Des weiteren ist die Teilnahme an diesem Seminar auch für das Personal aus dem Bereich der Inbetriebnahme von Vorteil.

Ziele

Im Rahmen dieses Seminares werden dem Teilnehmer die Grundlagen zur sachgerechten Inbetriebnahme, Störungsdiagnose und Störungsbeseitung für die Elektrik des Robotersystems VKR C1 vermittelt.

Voraussetzungen

  • Elektrofachkraft
  • Seminar: "Roboterbedienung" ODER
  • Seminar: "Grundlagen der Roboterprogrammierung"


Seminarinhalte

  • Sicherer Umgang mit den Sicherheitseinrichtungen für KUKA-Industrieroboter
  • Funktionsweise der einzelnen Komponenten der Rechnerhardware und des Antriebssystems
  • Funktionsweise der einzelnen Komponenten der Software
  • Übersichtspläne, Verdrahtungspläne und Stromlaufpläne
  • Inbetriebnahme eines neuen Robotersystems (Aufstellung, Anschluß, Einschalten, Justage)
  • Durchführung der Softwareinstallationsarbeiten (WIN95-Installation, VKR C1 - Setup)
  • Lokalisierung von Störungsursachen (mittels Interpretation von Anzeigen und Fehlermeldungen, Signalverfolgung anhand der Schaltpläne, Benutzung von Softwaretools )
  • Durchführung der Störbehebung
  • Durchführung des Aus- und Einbau von Rechner-Komponenten unter Berücksichtigung von EGB-Vorschriften
  • Testen von Hardwarekomponenten an einem Komponentenprüfstand mittels entsprechender Prüfroutinen
Seminarabschluss
  • Der Lehrgang endet mit einem Leistungsnachweis.
  • Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluß wird ein Zertifikat erteilt.


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen