Servicefahrer (w/m) (15- monatige Umschulung)

DIHK Service GmbH
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. - Abchlußprüfung vor der Industrie- und Handelskammer
- Führerscheinerwerb
- Gleichzeitig können die Teilnehmenden bei erfolgreicher Beendigung des Lehrgangs einen anerkannten Berufsabschluss nachweisen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Die Ausbildung zum Servicefahrer ist ein 2-jähriger Ausbildungsberuf, der mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen wird. Im Rahmen der Ausbildung besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit, den Führerschein zu erwerben – oft eine unabdingbare Voraussetzung, um bei der geforderten Mobilität einen Zugang zum Arbeitsmarkt zu erhalten. Gleichzeitig kö

Die Ausbildung zum Servicefahrer ist ein zweijähriger Ausbildungsberuf, der mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen wird.
Im Rahmen der Ausbildung besteht für die Teilnehmenden die Möglichkeit, den Führerschein zu erwerben – oft eine unabdingbare Voraussetzung, um bei der heutzutage geforderten Mobilität einen Zugang zum Arbeitsmarkt zu erhalten. Gleichzeitig können die Teilnehmenden bei erfolgreicher Beendigung des Lehrgangs einen anerkannten Berufsabschluss nachweisen.

PERSPEKTIVEN
Mögliche Arbeitgeber sind Unternehmen, die Servicedienstleistungen anbieten: Kurier-, Express- und Postdienstleister, Reinigungsdienste, Speditionen, Groß- und Einzelhandelsunternehmen, Brauereien, Großbäckereien, soziale Dienste und vieles mehr.
Da in der Ausbildung auch übergreifende Themen – wie Stress- und Konfliktbewältigung, Kommunikationstraining, Organisationsfähigkeit, Rechnen, Grundlagen Vertragsrecht etc. vermittelt werden, bietet die Ausbildung zusätzlich eine breite Basis für viele berufliche Tätigkeiten im Dienstleistungssektor.

TÄTIGKEITEN
Servicefahrer/innen planen und arbeiten weitgehend eigenständig und sind für ihre Fahrten und Aufträge größtenteils selbst verantwortlich. Für Menschen, die nicht den ganzen Tag im Büro oder einer Fabrikationshalle verbringen möchten oder können, ist dieser Beruf eine tragfähige Alternative.
Neben der eigentlichen Fahrtätigkeit sind die Servicefahrer das Bindeglied zwischen Endkunden und Dienstleister. Zu der Tätigkeit gehören die Kommunikation mit den Kunden, eine gute und sinnvolle Planung der Route, gegebenenfalls die Wartung von Automaten vor Ort, etc.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen