Shonishin - Japanische Kinderakupunktur ohne Nadeln

Ausbildungsinstitut für Heilpraktiker
In Nürnberg

480 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Anfänger
  • Nürnberg
  • 32 Lehrstunden
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Erlernen der japanischen Kinderakupunktur mit der Möglichkeit diese danach direkt in der Praxis umzusetzen.
Anstelle von Nadeln werden Meridiane, Akupunkturpunkte usw. durch drücken stimuliert.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Virchowstrasse 4, 90409, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Interesse am Thema

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Unterstützung Kindesentwicklung
Therapieren von Kindern ohne Nadeln
Kinderakupunktur

Dozenten

Hea Suk Kim
Hea Suk Kim
Koreanische Handakupunkur, TCM

Frau Kim ist in Korea geboren und studierte dort Koreanistik, Sinologie und Japanologie. Am Koryo Handakupunktur-Institut in Korea absolvierte Sie ihre Ausbildung in Koreanischer Handakupunktur und der Puls- und Bauchdecken- diagnose. Frau Kim hat die Lehrberechtigung des Koryo Handakupunktur Instituts.

Themenkreis

Shonishin – Japanische Kinderakupunktur
Shonishin ist eine nicht invasive Therapie, die von über 250 Jahren in Japan entwickelt wurde. Anstelle von Nadeln werden Meridiane, Akupunkturpunkte und Reflexzonen u.a. durch klopfen, streichen und drücken stimuliert. Diese Methode kann sowohl bei vorhandenen Beschwerden, als auch präventiv zur Unterstützung der Kindesentwicklung angewandt werden. Shonishin wirkt regulierend
auf das vegetative und zentrale Nervensystem. Helfen kann Shonishin z.B. bei Asthma bronchiale, Schlafstörungen, Allergien, Hyperaktivität und vielem mehr. In Japan wird diese Methode erfolgreich bei Neugeborenen und Kleinkindern eingesetzt.

Kursinhalte:
Grundlagen der Meridiane und die Entwicklung
Auffinden der richtigen Akupunkturpunkte
Diagnostik, Palpation
Erlernen der unterschiedlichen Behandlungstechniken
Behandlungsmethoden nach Indikationen
Fallbeispiele

Einige mögliche Indikationen für Shonishin:
Asthma bronchiale
Allergien
Schlafstörungen
Verdauungsprobleme wie z.B. Verstopfung, Koliken, Durchfall
Bettnässen
Infektanfälligkeit
Sprachstörungen
Hyperaktivität

Samstag, den 04.10.2014 10.00 – 17.00 Uhr / Sonntag, den 25.10.2014 09.00 – 16.00 Uhr
Samstag, den 22.11.2014 10.00 – 17.00 Uhr / Sonntag, den 23.11.2014 09.00 – 16.00 Uhr
Dozentin: HP HeaSuk Kim
Kosten: 480,00 Euro / 450,00 Euro BDH-Mitglieder
Teilnehmer: HP, HPA, andere medizinische Fachberufe


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen