Sichere Maschinen im Wirtschaftsraum Europa

VDE-Verbandsgeschäftsstelle
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69630... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Ziel ist es, für die betriebliche Praxis umsetzbare Lösungen aufzuzeigen und. produktbezogene Handlungshilfen vor- und aufzustellen.
Gerichtet an: Führungskräfte, Sicherheitsfachkräfte, Planer, Entwickler und Konstrukteure sowie betriebliche Führungskräfte im Maschinen- und Anlagenbau der Verfahrenstechnik und Elektrotechnik.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Stresemannallee 15, 60596, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

D. Seibel
D. Seibel
Referent

Reinhard Lux
Reinhard Lux
Referent

Berufsgenossenschaft Elektro Textil Feinmechanik, Köln

S. Boesen
S. Boesen
Referent

Themenkreis

Sichere Maschinen im Wirtschaftsraum Europa Konzepte, Produkt- und Betriebsanforderungen für das Inverkehrbringen und den Betrieb von Maschinen gemäß MRL und GPSG

Kurzübersicht

Was ist neu an der neuen Maschinenrichtlinie? Das Seminar gibt einen für den Praktiker notwendigen Überblick über die wesentlichen Änderungen bzw. zusätzlicher Anforderungen der Richtlinie 2006/42/EG. Eine vollständige und klare Beschreibung des Anwendungsbereichs, die
Abgrenzung zu anderen Richtlinien, neue Konformitätsbewertungsverfahren
sowie besondere Bestimmungen für unvollständige Maschinen sind Inhalte der MRL.

Die vorliegenden Änderungen sollen im Seminar vorgestellt, erläutert und bewertet werden. Ziel ist es, für die betriebliche Praxis umsetzbare Lösungen aufzuzeigen und produktbezogene Handlungshilfen vor- und aufzustellen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Umsetzung der Richtlinie ins nationale Recht. Hierzu werden die rechtlichen Grundlagen aufgezeigt und durch praktische Beispiele unterstützt.

Die Anwendung harmonisierter Europa-Normen steht im Fokus der Konzeptumsetzung gemäß Anhang I der MRL. Vervollständigt wird die Themenauswahl durch die Vorstellung moderner trennender und steuerungstechnischer Schutzeinrichtungen. Beispielhafte Regelungen zur elektrischen Ausrüstung von Maschinen und Anlagen vervollständigen
die Themenübersicht.

Programm

  • Rechtsgrundlage, Umsetzung der relevanten EU-Richtlinien in nationales Recht
  • Maschinenrichtlinie 2006/42/EG
  • Einbindung und Bereitstellung von Maschinen
  • Auswirkungen des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes
    (GPSG)
  • Gefahrenanalyse / Gefährdungsbeurteilung
  • Die Rolle harmonisierter Normen
  • Wesentliche Änderungen/ Altmaschinen
  • Befähigte Personen gemäß BetrSichV
  • Prüfer/ Elektrofachkräfte

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnehmergebühr: (enthalten sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen) Preise: VDE-Mitglieder: € 440,00 Nichtmitglieder: € 490,00

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen