Sichere Produkte – Anforderungen aus rechtlicher Sicht

VDE-Verbandsgeschäftsstelle
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69630... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Ziel ist nunmehr nicht die Einhaltung von technischen Normen, sondern die Erfüllung von Grundanforderungen, die auf verschiedenem Wege erreicht werden können. Das Seminar zeigt auch auf, welche Konsequenzen. eine mangelnde Beachtung der Produktsicherheit haben kann. Sie lernen die drohenden Folgen von Fehlern und unsicheren Produkten kennen und können darauf schon im Vorfeld reagieren.
Gerichtet an: Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure in der Entwicklung, aber auch im Vertrieb und im technischen Einkauf

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Stresemannallee 15, 60596, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Jan Bohnstedt
Jan Bohnstedt
Referent

Rechtsanwalt, Hütte Bohnstedt Partnerschaftsgesellschaft, Frankfurt/M.

Themenkreis

Sichere Produkte - Anforderungen aus rechtlicher Sicht Entwicklung, Qualitätssicherung, Rückruf und Haftung

Kurzübersicht

Sie lernen die Anforderungen des Gesetzgebers an die Konstruktion und die Entwicklung von Produkten kennen. Für viele potentiell gefährliche Produkte ist bereits in der Entwicklungsphase auf die Einhaltung
von gesetzlichen Vorgaben zu achten. Das Ziel ist nunmehr nicht die Einhaltung von technischen Normen, sondern die Erfüllung von Grundanforderungen, die auf verschiedenem Wege erreicht werden
können. Das Seminar zeigt auch auf, welche Konsequenzen eine mangelnde Beachtung der Produktsicherheit haben kann. Sie lernen die drohenden Folgen von Fehlern und unsicheren Produkten kennen und können darauf schon im Vorfeld reagieren. Abschließend wird an konkreten Beispielen gezeigt welche Vorbereitungen getroffen werden können, um eine Rückrufaktion professionell durchzuführen.

Programm

  • Das neue Konzept der Produktsicherheit in der EU.
  • Modularer Aufbau der Entwicklung und Herstellung von neuen Produkten
  • Was ist ein Fehler im Sinne des Gesetzes
  • Was versteht der Gesetzgeber unter einem unsicheren Produkt?
  • Produktbeobachtungs- und –überwachungs pflichten
  • Strafrechtliche Konsequenzen?
  • Zivilrechtliche Haftung aus der Produkthaftung
  • Eingriffsrechte der Überwachungsbehörden
  • Notmaßnahmen und Taktik bei der Verhandlung mit den Behörden
  • Vorbereitung auf den Ernstfall - Rückrufmanagement

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnehmergebühr*): (enthalten sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen) Preise: VDE-Mitglieder: € 490,00 Nichtmitglieder: € 550,00

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen