Sicherheitsunterweisung für Netzleitstellenpersonal

Technische Akademie Wuppertal
In Nürnberg

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Nürnberg
Dauer 1 Tag
  • Kurs
  • Nürnberg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Sicherheitsunterweisung für Netzleitstellenpersonal In diesem Seminar werden die richtigen Vorgehenswei­sen in der Netzleitstelle behandelt, insbesondere beim Eintreten von beson­deren Ereignissen, wie Störungs­anrufen. Das richtige Verhal­ten am Telefon ist hierbei einer der wichtigsten Punkte in der The­menfolge. Das sichere Durchführen von Schalthand­lungen ist ein weiteres Thema, welches in diesem Seminar be­handelt wird. Denn Schalt­berechtigung wird auf die unter­schied­lichste Weise erteilt – schriftlich zeitabhängig oder zeitunabhängig – über Teilan­lagen oder über ganze Ortsnetze – mit Schalt­hoheit der Netz­leitstelle oder ohne. Dabei werden an die Qualifikation des Schalt­berech­tigten hohe Anforderungen gestellt, die sich im Bereich der Netz­leitstelle nicht allein auf das richtige Bedie­nen der PC-Tasta­turen beschränken. Das Per­sonal in der Netzleitstelle hat auch Verant­wortung in der Arbeitssicherheit und ist sich dessen z. T. nicht bewusst. Daher wird auch ein Kurz­überblick über einzuhaltende Unfall­verhü­tungs­vor­schriften und VDE-Bestimmungen gegeben, deren Kennt­nis uner­lässlich ist. In Unfallverhütungsvorschriften werden nur gewisse Schutz­ziele vorgegeben, deren Einhaltung nach einem Unfall gegebenen­falls dann durch die Vorgesetzten nachzuweisen sind. Diese Nach­weis­pflicht fällt umso schwerer je mehr gegen Unfall­verhütungs­vorschriften verstoßen wurde, bzw. sie nicht beachtet wurden. In diesem Seminar wird das Leitstellen-Personal sensi­bilisiert, damit die arbeitssichere Durchführung von Schalthandlungen so weit wie möglich gegeben ist. Die richtige Kommunikation mit Kunden und externen/internen Stellen sind weitere Schwer­punkte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Beginn auf Anfrage
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Vorgesetzte, Anlagenverantwortliche und Mitarbeiter von Netz­leitstellen in Energieversorgungsunternehmen (Versorgungs­netzbetreiber)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Unfall

Themenkreis

Seminarinhalt: Sicherheitsunterweisung für Netzleitstellenpersonal

  1. Ziele des Seminars
  2. Unfallbeispiele aus dem Elektrobereich
  3. Unfallursachen- und Fehlschaltungsursachenermittlung
    • Technische Fehler
    • Organisatorische Fehler
    • Persönliche Fehler
  4. Verantwortlichkeiten im Arbeitsschutz
    • Beim Durchführen von Schalthandlungen
    • Bei der Behandlung von Störungsanrufen
      (Gasgeruch, Stromausfall, Wassereinbruch)
    • Rechtsfolgen aus Fehlverhalten
  5. Richtiges Verhalten beim Bedienen von Kommunikationseinrichtungen
    (Telefon, Funk, Handy, usw.)
    • Häufige Fehler beim Telefonieren
    • Richtige Sprechweise
    • Umgang mit Kunden
    • Reklamationsabwicklung
    • Umgang mit internen und externen Dienststellen
    • Einheitliche Schaltsprache
  6. Richtiger Umgang mit Fremdunternehmen
  7. Fallbeispiele
  8. Abschlussdiskussion

Dieses Seminar gilt als rechtsverbindliche Jahresunter­weisung gemäß § 12 (1) des Arbeitsschutzgesetzes und des § 4 (1) der DGUV Vorschrift 1 (ehemals BGV A1) sowie der Betriebssicher­heits­verordnung (BetrSichV).

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Ein Referent der Günter Schuchardt GmbH, Arbeitsschutz-Elektrobau, Lauffen a. N.