Sicherheitsunterweisung gemäß DGUV /03//03/Notfall- und Rettungsmaßnahmen an Abwasseranlagen und Ersthelferlehrgang

DIHK Service GmbH
In Berlin

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Alle Mitarbeiter von Fachunternehmen und öffentlichen Betrieben, die Arbeiten im und am Kanal ausführen sowie in Schächte und Bauwerke einsteigen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Fachbereich Kanalinstandhaltung / Verkehrswegebau

Inhalt:

Gemäß DGUV /03//03/sind alle Mitarbeiter, die im und am Kanal arbeiten mindestens jährlich in Theorie zu unterweisen; jährlich sind die Rettung aus dem Kanal und die Maßnahmen zur Ersten Hilfe intensiv zu üben.

Die Unterweisung vermittelt zudem in Theorie und Praxis die notwendigen Kenntnisse zum sicheren Arbeiten in und an umschlossenen Räumen von abwassertechnischen Anlagen. Rettung aus dem Schacht und Maßnahmen zur Ersten Hilfe sind ebenso Inhalt wie die Anwendung von umluftunabhängigen Sauerstoffgeräten sowie sonstigen Rettungs- und Sicherheitsgeräten.



Anforderungen

Körperliche Fitness

Schwerpunkte:

Bei Arbeiten im und am Kanal muss in jedem Trupp, bestehend aus mindesten zwei Personen, mindestens ein Mitarbeiter als Ersthelfer geschult sein (Ersthelferlehrgang).

Dieser Lehrgang beinhaltet die Schulung zum Ersthelfer und deckt die notwendige Sicherheitsunterweisung gemäß BGR/12/ in Kombination ab. Die Rettungsmaßnahmen werden von allen Mitarbeitern trainiert.

Intensives Training ist vor allem erforderlich für:

die Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen zum Retten,
die Benutzung von Atemschutzgeräten,
die Benutzung von PSA gegen Absturz,
die Bedienung von Gaswarngeräten,
die Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen,

spezielle Maßnahmen der Ersten Hilfe

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen