Sicherung des Lernerfolges in schwierigen Ausbildungssituationen (Kompetenzpass Hessen, Aufbaustufe II)

Bildungshaus Bad Nauheim
In Bad Nauheim

480 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0603... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Bad nauheim
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Um den Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht zu werden, müssen Auszubildende in die Lage versetzt werden, Lernstoff planvoll zu strukturieren und zu bearbeiten. Diese Fähigkeiten der Auszubildenden aktiv zu entwickeln ist Aufgabe der Ausbildungsbeauftragten. Sie stehen dabei immer vor der Schwierigkeit, neben der Vermittlung der fachlichen Lern.
Gerichtet an: Ausbilder/-innen, Ausbildungsbeauftragte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bad Nauheim
61214, Hessen, Deutschland

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Zielgruppe
Ausbilder/-innen, Ausbildungsbeauftragte

Ziele
Um den Anforderungen der modernen Arbeitswelt gerecht zu werden, müssen Auszubildende in die Lage versetzt werden, Lernstoff planvoll zu strukturieren und zu bearbeiten. Diese Fähigkeiten der Auszubildenden aktiv zu entwickeln ist Aufgabe der Ausbildungsbeauftragten. Sie stehen dabei immer vor der Schwierigkeit, neben der Vermittlung der fachlichen Lerninhalte auch mit Lernschwierigkeiten oder Verhaltensproblemen umgehen zu müssen.Die Teilnehmer/-innen erfahren, über welche
Signale kritische Situationen beim Auszubildenden rechtzeitig erkannt werden können. Sie entwickeln konstrukktive Vorgehensweisen im Umgang mit Verhaltensproblemen und Lernschwierigkeiten.Anhand von Praxisbeispielen und Fallbeispielen können eigene Vorgehensweisen reflektiert und optimiert werden.

Inhalte
  • Häufige Verhaltensauffälligkeiten
  • Mögliche Ursachen und Hintergründe zum Verstehen von schwierigem Verhalten (Entwicklungsabschnitte, Umwelteinflüsse, Familie, Freundeskreis)
  • Umgang mit Konflikten
  • Überprüfung der eigenen Einstellung zu Konflikten
  • Zwischenmenschliche Konflikte und jugendliche Bewältigungsversuche
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Fragetechniken
  • Aktives Zuhören - die Wirkung des Zuhörens
  • Kommunikationsebenen
  • Klarheit/Verständlichkeit - Verständnis
  • Fallbearbeitung
  • Übung und Reflexion in der praktischen Anwendung anhand eigener Fallbeispiele
Methoden
Lehrgespräche, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Rollenspiele, Übungen, Austausch und Diskussion

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen