Signalverarbeitung

Weiterbildungsprogramm Intelligente Eingebettete Mikrosysteme
Blended learning in Freiburg Im Breisgau

2.000 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
761 /... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie besitzen das Wissen um analoge Signale mit speziellen Wandlern in digitale Signale umzuwandeln. Sie sind in der Lage, die hierfür notwendigen AD- und DA-Wandler auszuwählen und die Signalverarbeitungskette zu berechnen. Sie können Signale glätten, sowie numerisch differenzieren und integrieren. Sie sind in der Lage, analoge und digitale Signale im Zeit- und Frequenz-Bereich, sowie digitale Signale im z-Bereich zu analysieren. Sie können zur spektralen Filterung 'Finite' und 'Infinite Impuls Response'- Filter entwerfen.
Gerichtet an: Erfahrene Praktiker und Akademiker

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Freiburg Im Breisgau
Georges-Köhler Allee 10, 79110, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Freiburg Im Breisgau
Rempartstr. 15, 79085, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Mathematik für Ingenieure (Komplexe Zahlen, Funktionentheorie, Integrieren, Differenzieren)

Themenkreis

Lernen Sie mathematische Analysen und Computersimulationen mit der Signalverarbeitsungssoftware MATLAB kennen, und entwerfen, analysieren und testen Sie analoge und digitale Systeme wie zum Beispiel Klangequalizer, MP3 und DVD Kompressionsverfahren oder Medizinische Bildsysteme, wie: Computertomographie und Magnetresonanztomographie.

Der Zweck dieses Kurses ist es, die Signalverarbeitung und mathematische und numerische Methoden einzuführen, um Analogsignale und Systeme zu analysieren.

Die folgenden Themen werden in diesem Kurs besprochen:

  • Matlab als Signalverarbeitungs-Software
  • Impulsanregung
  • Impulsantwort
  • Faltung
  • Modellierung von Differenzialgleichungen analoger elektronischer Stromkreise
  • Impedanz
  • Übergangsfunktionen
  • Bode-Diagramm
  • Phasor
  • Analyse analoger Netzwerke
  • Frequenzgang
  • Stabilität
  • Pol-Nullstellen-Diagramm
  • Systemantwort
  • Verwendung der Laplace-Transformation zum Lösen analoger Systeme
  • Analoge Filter
  • Abtastung und Quantisierung
  • Analyse digitaler Netzwerke
  • Digitale-Filter
  • Verwendung der Z-Transformation zum Lösen digitaler Netzwerke
  • Fourier-Reihe
  • Fourier-Transformation, Diskrete Fourier-Transformation, Fast-Fourier-Transformation
  • Fensterung

Der Stoff, der im Modul Signalverarbeitung unterrichtet wird, benutzt mathematische Analysen und Computersimulation mit MATLAB. Dies kann dazu verwendet werden, sowohl analoge als auch digitale Systeme zu entwerfen, zu analysieren und zu testen. Zudem können auch analoge und digitale Signale in Systemen, die in vielen modernen Technologien gefunden werden, analysiert werden. Dazu gehören Systeme, wie:

  • Sensorsysteme für Temperatur, Druck, Position, Geschwindigkeit, etc.
  • Interpretation von Radar und Sonar-Echos
  • Ultraschall Signalverarbeitung
  • MP3 und DVD Kompressionsverfahren
  • Analoge und digitale elektrische Schaltungen
  • Mechanische Systeme, wie Autos, Roboter, etc.
  • Künstliche Spracherzeugung
  • Analoge und digitale Steuersysteme
  • Klangequalizer
  • Stimmenerkennung
  • Synthesizer für Keyboards und E-Gitarren
  • Medizinische Bildsysteme, wie: Computertomographie und Magnetresonanztomographie