Simulation Technology M.Sc.

Universität Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Stuttgart
Beschreibung

Simulation Technology ermöglicht es, mit Hilfe des Computers Fragestellungen sicher, zuverlässig und kostengünstig zu beantworten, die durch herkömmliche Experimente nicht erfasst werden können. Zum Beispiel: Wie breitet sich ein Therapeutikum bei Lungenkrebs aus? Was passiert in einer Brennkammer bei 1200°C? Wie landet ein Spaceshuttle? Wie fließen Schadstoffe im Untergrund?

Hier können mit Hilfe von Simulationen verlässliche Vorhersagen unter reproduzierbaren Bedingungen getroffen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

in der Regel Deutsch oder Englisch

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Simulation
Simulation Technology
Computers Fragestellungen

Themenkreis


Der Master-Studiengang Simulation Technology setzt direkt auf den Bachelor-Studiengang Simulation Technology auf. Neben Veranstaltungen im Bereich Simulationstechnologien beinhaltet das 4-semestrige deutschsprachige Studium einen sehr großen individuellen Wahlbereich. Dieser Wahlbereich wird von jedem Studierenden in Absprache mit einem persönlichen fachlichen Advisor gestaltet, so dass die Spezialisierung aber auch die disziplinübergreifende Breite aus dem Bachelor-Studiengang weitergeführt werden kann.
Weitere zentrale Bestandteile des Master-Studiums sind zwei Forschungsarbeiten, die im 2. und 3. Semester anzufertigen sind. Hier findet bereits das erste selbstständige wissenschaftliche Arbeiten statt, das als Vorbereitung für die Master-Arbeit im 4. Semester dient.
Durch Angliederung des Studiengangs an das „Stuttgart Research Centre for Simulation Technology“ (SRC SimTech) haben Forschungs- und Masterarbeitsthemen in der Regel einen starken Bezug zur aktuellen Forschung. Die vielen internationalen Kontakte der beteiligten Wissenschaftler ermöglichen einen Auslandsaufenthalt für z.B. die Master-Arbeit.
Der Masterabschluss ist berufsqualifizierend und berechtigt zur anschließenden Promotion. Hier besteht die Möglichkeit einer Mitgliedschaft in der Graduiertenschule Simulation Technology.

Zusätzliche Informationen

Die Qualität des Studiengangs ist in einem Akkreditierungsverfahren geprüft. Weitere Informationen des Akkreditierungsrats zu akkreditierten Hochschulen und zentrale Datenbank der akkreditierten Studiengänge Erläuterung des Begriffs Akkreditierung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen