Sinologie

Johann Wolfgang Goethe-Universität
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
++49-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Er umfasst insbesondere die Vermittlung folgender Fachkenntnisse, Methoden und Fähigkeiten: vertiefte Kenntnisse der modernen chinesischen Standardsprache. gute Kenntnisse der klassischen chinesischen Schriftsprache. vertiefte Kenntnisse der historischen und kulturellen Grundlagen der chinesischen Zivilisation und der gesellschaftlichen Strukturen Chinas,. den reflektierten Umgang mit chinabezogenen Daten, Quellen, Texten und Methoden,. Vertrautheit mit wissenschaftlichen Methoden der sinologischen Forschung einschließlich empirischer Chinaforschung,...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Senckenberganlage 31, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassung zum Masterstudiengang ist beim Prüfungsausschuss zu beantragen. Die Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudiengang sind: * ein erfolgreicher Bachelorab-schluss mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5 im selben oder einem verwandten Studienfach. Über die Gleichwertigkeit entscheidet der Prüfungsausschuss im Einvernehmen mit den Fachvertretern der Sinologie. * Ein Motivationsschreiben im Umfang von maximal 3000 Zeichen; * Nachweis chinesischer Sprachkenntnisse, die dem Niveau von 600 Zeitstunden universitärem chinesischem Sprachstudium entsprechen.

Themenkreis

Der Masterstudiengang Sinologie vertieft und ergänzt in sinologischen, china- oder ostasienwissenschaftlichen Bachelorstudiengängen erworbene Vorkenntnisse und ist stark forschungsorientiert. Der Studiengang bereitet auf eine Tätigkeit im Bereich wissenschaftlicher Chinaforschung und Lehre oder auf andere chinabezogene Tätigkeiten, die eine wissenschaftliche Qualifikation erfordern, vor und vertieft die fachliche und sprachliche Chinakompetenz der Studierenden.

Studienaufbau und Prüfungen

Pflichtmodule:

  • Chinesische Sprachkompetenz
  • Techniken wissenschaftlichen Arbeitens in der Sinologie
  • Grundlagen der chinesischen Zivilisation
  • Kultur und Gesellschaft Chinas
  • Vertiefung chinesischer Sprachkompetenz
  • Praxis wissenschaftlichen Arbeitens in China: Erschließung chinesischer Quellen und Materialien
  • Mastermodul

Wahlpflichtmodule:

  • Chinesische Kommunikation und Sprachkultur (angewandte chinesische Sprachwissenschaft und Soziolinguistik)
  • Chinesische Wissenskulturen
  • Archäologie und Frühgeschichte Chinas
  • Sozialwissenschaftliche Ansätze der Chinawissenschaft

Die Module M4 „Vertiefung chinesischer Sprachkompetenz“ und M5 „Praxis wissenschaftlichen Arbeitens in China: Erschließung chinesischer Quellen und Materialien“ müssen im chinesischsprachigen Raum, in der Regel im Rahmen des Studienangebots am European Centre for Chinese Studies at Peking University (ECCS) oder an einer anderen Partnerinstitution absolviert werden. Die Studierenden sind für die Finanzierung selbst verantwortlich.

Der Studiengang hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern.

Bewerbungfrist:

Am 15.07.2009 bzw. 31.08.2009 ist die Bewerbungsfrist für zulassungsbeschränkte bzw. zulassungsfreie Studiengänge zum WS 2009/10 abgelaufen.

Kursziel:
  • Vertrautheit mit dem Wissenschaftsbetrieb in China
  • Souveränität in der mündlichen und schriftlichen Kommunikation mit Chinesen.
Es werden darüber hinaus Fachkenntnisse in einem Schwerpunktbereich vermittelt, der aus den folgenden Wahlpflichtmodulen zu wählen ist:
  1. Chinesische Kommunikation und Sprachkultur (angewandte chinesische Sprachwissenschaft und Soziolinguistik)
  2. Chinesische Wissenskulturen
  3. Archäologie und Frühgeschichte Chinas
  4. Sozialwissenschaftliche Ansätze der Chinawissenschaft


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 264 Euro