Software Engineering

Fachhochschule Oberösterreich
In Hagenberg/Austria (Österreich)

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Hagenberg/austria (Österreich)
  • Dauer:
    4 Semesters
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Software ist allgegenwärtig – aber unsichtbar: Sie steckt in der Kaffeemaschine, im Auto und natürlich in jedem Rechner, vom Smartphone bis zum Supercomputer. Software ist „der Geist in der Maschine“ und bringt der Hardware das Denken bei.

Für die Entwicklung von leistungsfähigen Softwaresystemen, die spezielle Anforderungen erfüllen sollen und innovative technologische Ansätze verfolgen, sind über das Bachelorniveau hinausgehendes Wissen und zusätzliche Fähigkeiten notwendig.

Es braucht – um eine Analogie zum Hausbau zu verwenden – nicht nur Software-HandwerkerInnen, also EntwicklerInnen, sondern auch Software-ArchitektInnen. Das Ziel des Masterstudiengangs Software Engineering (SE) ist es, Sie dazu auszubilden.

Weitere Informationen: www.fh-ooe.at/se-ma

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Hagenberg/Austria
Softwarepark 11, 4232, Oberösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abgeschlossenes Bachelor- oder Diplom-Studium (FH oder Universität) mit Inhalten großteils aus der praktischen und angewandten Informatik

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Software Engineering
Informatik

Dozenten

 FH-Prof. PD DI Dr. Michae Affenzeller
FH-Prof. PD DI Dr. Michae Affenzeller
Heuristische Optimierung/Maschinelles Lernen

Themenkreis

Karriere

AbsolventInnen dieses Studiums können Software für alle Anwendungsbereiche mit modernsten Methoden und Werkzeugen erstellen. Sie sind dazu qualifiziert, technisch anspruchsvolle Entwicklungs-, Evaluierungs- und Auswahlprojekte zu leiten und durchzuführen. Sie sind nicht nur überall dort einsetzbar, wo neue Software entwickelt sondern auch wo vorhandene Software angepasst beziehungsweise weiterentwickelt wird – vor allem bei technisch und organisatorisch schwierigen Projekten oder in anwendungsorientierten Forschungsbereichen. AbsolventInnen können somit auch als BeraterInnen die Bewertung und die Auswahl von Softwaresystemen durchführen sowie die Vermarktung von Softwareprodukten übernehmen. Sie sind zudem bestens darauf vorbereitet, ein eigenes Unternehmen in der IT-Branche zu gründen und dieses erfolgreich zu führen. Für Klein- und Mittelbetriebe sind sie wertvolle MitarbeiterInnen, weil sie anwendungsorientierte Forschung durchführen und mit F&E-Einrichtungen kooperieren können.

Themen

  • Technik: Architektur, Sicherheit und Fehlertoleranz komplexer heterogener, verteilter und mobiler Softwaresysteme
  • Organisation: Um Softwareprojekte erfolgreich im Team durchzuführen und zu leiten, wird vertieft Sozialkompetenz und Methodenwissen vermittelt.
  • Angewandtes und theoretisches Know-how aus aktuellen Bereichen der Informatik, zum Beispiel künstliche Intelligenz, Modellierung, Optimierung und intelligente Datenanalyse.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für Studien an der FH Oberösterreich werden derzeit KEINE Studiengebühren eingehoben.
Maximale Teilnehmerzahl: 39

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen