Software Engineering Praxis

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

1.040 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Fortgeschritten
Beginn Ostfildern
Unterrichtsstunden 16 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Teilnehmerkreis:
Verantwortliche in Entwicklung/Pflege von
Software und softwarebasierten Systemen,
IT-Projektleiter, System- und Softwareanalytiker,
Entwicklungsingenieure, Programmierer,
IT-Consultants, Qualitätsmanager, Prüfer,
TÜV-Ingenieure und vor allem auch Auftrag -
geber/Betreiber von IT-Systemen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkenntnisse
Berufserfahrung

Dozenten

Trainer TAE
Trainer TAE
Spezialgebiet

Themenkreis

Im Mittelpunkt stehen Darstellung und Diskussion von Techniken zur Organisation von Software-Entwicklungsprojekten. Dabei werden ausgewählte, praxisrelevante Methoden aus dem Software-Engineering besprochen sowie konkrete Praxistipps gegeben und im Dialog (z.B. in Workshops) mit den Teilnehmern vertieft und weiter entwickelt.

Inhalt des Seminars:
> Problematiken bei der SW-Entwicklung und Pflege: Termine, Kosten, Qualität, Vertragsgestaltung, Haftung, Sicherheitsanforderungen
> Entwicklungs-Prozessmodelle: Wasserfallmodell, V-Modell XT als generisches Prozessmodell (z.B. mit SysML und UML); iterative/inkrementelle Prozessmodelle, Rational Unified Process (RUP); agiler Entwicklungsprozess (eXtreme Programmierung; XP), Scrum, Crystal-Familie
> Anpassung der Prozesse: für verschiedene Projektgrößen, Organisationen und Anwendungen
> Prozessimplementierung und ihre Verbesserung: ein Erfahrungsbericht über CMMI als Weltstandard für die Bewertung von SW-Prozessen
> Kosten-Nutzen-Analyse-Workshop: die Self-Assessment Methoden von CMMI und SPICE
> Projektmanagement (PM): mit Schwerpunkt für KMU; Projektinitiierung; Projektplanung, Termin-, Ressourcen- und Aufwandsschätzung; Modelle/Verfahren; Projektverfolgung (Zeit, Kosten, Leistung und Qualität); Projektabschluss; Risikomanagement, kennzahlengesteuertes PM
> Requirements Engineering und -Management: OOA, OOD; Risiko-Modellierung und Risiko-Bewertung (FMEA, FTA)
> Software-/System-Entwurf: Architektur und Design Pattern, Design for Testability, Test-First
> Verifikation und Validation: zuverlässige-/sicherheitsrelevante Anwendungen, Anforderungen aus Standards (SILs, ASILs, d.h. Automotive-Safety-Integrity-Level, DIN 61508, ISO 26262 u.a.)
> Präsentation einer Software-Modellierungs-Plattform durch die Fa. MID, Nürnberg: Demonstration einer umfassenden integrierten toolgesteuerten Modellierung: Der INNOVATOR für funktionsorientierte-, daten(fluss)orientierte(SA)-und/oder objektorientierte Softwareentwicklungen

Referenten:
Dipl.-Inform. Wirt. S. Gayer
MID, the modeling company, Niederlassung Stuttgart
Dipl.-Math. D. Malzahn
Accel GmbH, Geschäftsführer, Lünen
Prof. Dr. F. Schweiggert
Universität Ulm, Angewandte Informationsverarbeitung

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen