Software Engineering Praxis

TAE - Technische Akademie Esslingen
In Ostfildern

1.040 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 3... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Ostfildern
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Teilnehmerkreis:
Verantwortliche in Entwicklung/Pflege von
Software und softwarebasierten Systemen,
IT-Projektleiter, System- und Softwareanalytiker,
Entwicklungsingenieure, Programmierer,
IT-Consultants, Qualitätsmanager, Prüfer,
TÜV-Ingenieure und vor allem auch Auftrag -
geber/Betreiber von IT-Systemen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ostfildern
An Der Akademie 5, 73760, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkenntnisse
Berufserfahrung

Dozenten

Trainer TAE
Trainer TAE
Spezialgebiet

Themenkreis

Im Mittelpunkt stehen Darstellung und Diskussion von Techniken zur Organisation von Software-Entwicklungsprojekten. Dabei werden ausgewählte, praxisrelevante Methoden aus dem Software-Engineering besprochen sowie konkrete Praxistipps gegeben und im Dialog (z.B. in Workshops) mit den Teilnehmern vertieft und weiter entwickelt.

Inhalt des Seminars:
> Problematiken bei der SW-Entwicklung und Pflege: Termine, Kosten, Qualität, Vertragsgestaltung, Haftung, Sicherheitsanforderungen
> Entwicklungs-Prozessmodelle: Wasserfallmodell, V-Modell XT als generisches Prozessmodell (z.B. mit SysML und UML); iterative/inkrementelle Prozessmodelle, Rational Unified Process (RUP); agiler Entwicklungsprozess (eXtreme Programmierung; XP), Scrum, Crystal-Familie
> Anpassung der Prozesse: für verschiedene Projektgrößen, Organisationen und Anwendungen
> Prozessimplementierung und ihre Verbesserung: ein Erfahrungsbericht über CMMI als Weltstandard für die Bewertung von SW-Prozessen
> Kosten-Nutzen-Analyse-Workshop: die Self-Assessment Methoden von CMMI und SPICE
> Projektmanagement (PM): mit Schwerpunkt für KMU; Projektinitiierung; Projektplanung, Termin-, Ressourcen- und Aufwandsschätzung; Modelle/Verfahren; Projektverfolgung (Zeit, Kosten, Leistung und Qualität); Projektabschluss; Risikomanagement, kennzahlengesteuertes PM
> Requirements Engineering und -Management: OOA, OOD; Risiko-Modellierung und Risiko-Bewertung (FMEA, FTA)
> Software-/System-Entwurf: Architektur und Design Pattern, Design for Testability, Test-First
> Verifikation und Validation: zuverlässige-/sicherheitsrelevante Anwendungen, Anforderungen aus Standards (SILs, ASILs, d.h. Automotive-Safety-Integrity-Level, DIN 61508, ISO 26262 u.a.)
> Präsentation einer Software-Modellierungs-Plattform durch die Fa. MID, Nürnberg: Demonstration einer umfassenden integrierten toolgesteuerten Modellierung: Der INNOVATOR für funktionsorientierte-, daten(fluss)orientierte(SA)-und/oder objektorientierte Softwareentwicklungen

Referenten:
Dipl.-Inform. Wirt. S. Gayer
MID, the modeling company, Niederlassung Stuttgart
Dipl.-Math. D. Malzahn
Accel GmbH, Geschäftsführer, Lünen
Prof. Dr. F. Schweiggert
Universität Ulm, Angewandte Informationsverarbeitung

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen