Software-Modellierung mit IBM Rational Software Architect und UML 2.0

amk-group
Inhouse

5.000 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Dieses Seminar zeigt wie Softwareentwicklung (Modellierung) mit dem Rational Software Architect und mit der neuen UML 2.0 -Notation durchgeführt wird. Codegenerierung und Softwareentwicklung unter C++ werden ebendso behandelt.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kenntnisse in Objektorientierung

Grundkenntnisse in einer Programmiersprache

Themenkreis

Seminarziel:

Dieses Seminar zeigt wie Softwareentwicklung (Modellierung) mit dem Rational Software Architect und mit der neuen UML 2.0 -Notation durchgeführt wird. Codegenerierung und Softwareentwicklung unter C++ werden ebendso behandelt.

Zielgruppe:

Analytiker und Designer

Inhalt:

  • Einführung in das Konzept des Rational Software Architect (RSA) und die Integration in die IBM Rational Development Platform auf Eclipse-Basis


  • Übersicht über die Funktionalitäten des Tools


  • Die Anforderungsanalyse mit UML 2.0, die Szenario-Problematik, Beschreibungs-Templates, Use Case-Diagramme mit den Inhalten Akteur, Use Case etc.


  • Die Aufgabe und Einsatz von Sequenz- und Aktivitäts-Diagrammen


  • Vorgehensweisen und Umsetzung mit RSA


  • Die Erstellung eines statischen und dynamischen Modells zur Beschreibung der Business-Logik


  • Notation und Vorgehensweise mit Klassen-, Sequenz- und Zustands-Diagrammen, Die Rolle und Anwendung der Paket-Diagramme, Die Erstellung der Modelle mit dem Rational Software Architect


  • Prinzipielle Vorgehensweise bei der Erstellung von OOA/D- Modellen mit dem Modellierungstool


  • Generelle Fehler bei der Anwendung von UML


  • Variationen über die Vorgehensweise zur Erstellung von OOA/D-Modellen


  • Die Anpassung/Verfeinerung des Analyse-Modells auf die Zielsprache Java


  • Die weitere Nutzung des RSA für das Design und Programmierung


  • Einführung in die Code-Generierung mit Java


Voraussetzung:

Kenntnisse in Objektorientierung

Grundkenntnisse in einer Programmiersprache


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen