Sonometrie - Alltagsproblem Rückenschmerzen

YellowPark TrainingsAkademie GmbH
In Berlin

151-300
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30790... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
  • Berlin
  • 1 Lehrstunde
  • Dauer:
    nach Vereinbarung
  • Wann:
    13.01.2017
Beschreibung

Der sonoSens® Monitor arbeitet nach dem Verfahren der Sonometrie. Die Messung erfolgt durch kleine Ultraschallsensoren, die paarweise auf der Haut entlang der Wirbelsäule angebracht werden. Durch die fortlaufende sonosense monitorUltraschallübertragung zwischen den Sensoren wird die Körperhaltung ständig neu registriert. Bei Bewegung verändert sich der Abstand der Sensoren. Daraus..
Gerichtet an: Vier von fünf Personen sind von schmerzhaften Rückenbeschwerden betroffen. Die Folgen sind oft eingeschränkte Bewegnugsfreiheit und deutlich geminderte Lebensfreude. Sonometrie beugt dies vor und unterstützt die indivuelle Problembehandlung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
13.Januar 2017
Berlin
Ernst-Reuter-Platz 10, 10587, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gesundheit am Arbeitsplatz
Gesundheitsprävention

Dozenten

Klaus Müller
Klaus Müller
Soft Skill und IT

Themenkreis

Der sonoSens® Monitor arbeitet nach dem Verfahren der Sonometrie. Die Messung erfolgt durch kleine Ultraschallsensoren, die paarweise auf der Haut entlang der Wirbelsäule angebracht werden. Durch die fortlaufende sonosense monitorUltraschallübertragung zwischen den Sensoren wird die Körperhaltung ständig neu registriert. Bei Bewegung verändert sich der Abstand der Sensoren. Daraus lassen sich die Bewegungen der darunterliegenden knöchernen Strukturen exakt ableiten.

Vier von fünf Personen sind von schmerzhaften Rückenbeschwerden betroffen. Die Folgen sind oft eingeschränkte Bewegungsfähigkeit und deutlich geminderte Lebensfreude. Häufig liegt die Ursache für anhaltende Beschwerden jedoch nicht im Schmerzzentrum selbst. Mögliche Ursachen können u.a. sein:

  • Fehlsichtigkeit (z.B. Brillen, Kontaktlinsen)
  • Fehlstellungen der Füße
  • Fehlstellungen des Kiefers und der Zähne
  • Funktionsstörungen des Kiefers
  • Kieferorthopädische Probleme (z.B. Zahnspangen)

    Diese spiegeln sich im individuellen Gangbild der betroffenen Patienten wieder. Hier setzt die SonoSens-Bewegungsanalyse an.



Damit Rückenschmerzen erfolgreich behandelt werden können, ist die gezielte Ursachenerkennung wichtigste Vorraussetzung. Der SonoSens-Monitor hilft, Haltungs- und Bewegungsabläufe mit Hilfe von Ultraschalltechnik zu diagnostizieren. Er ermöglicht Messungen unter Alltagsbedingungen bei völliger Bewegungsfreiheit des Patienten. Auch Dauerbelastungen am Arbeitsplatz, in der Freizeit oder im Sport können aufgedeckt werden.

Die Diagnose mit dem SonoSens Monitor ermöglicht dem Therapeutent, eine individuelle Therapie für den Patienten zu erstellen und die Erfolge der Behandlung zu kontrollieren.

Termine:

Auch nach Vereinbarung