SOSCOT Intensiv – Gruppendynamisches Führungskräfte-Training

GME Schule der Manager
In Gummersbach

2.100 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Gummersbach
  • Dauer:
    6 Tage
Beschreibung

Zentrales Lernmedium in diesem Training ist die Gruppe, mit Hilfe derer die Teilnehmenden Struktur und Ablauf von Gruppenprozessen erkennen und erleben. Gleichzeitig erfahren sie mit Hilfe der Gruppe ihre Stärken und Schwächen, erhalten die Ursachen ihres Verhaltens aufgezeigt und entwickeln gemeinsam Lösungen für neue befriedigendere Verhaltensweisen.
Gerichtet an: Das SOSCOT-Training richtet sich an Unternehmer, Mitglieder der Geschäftsleitung, obere und mittlere Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung sowie Repräsentanten beratender Berufe. In allen Fällen wird Wert darauf gelegt, dass die Teilnahme auf freiwilliger Basis erfolgt. Teilnehmen kann jeweils nur eine Person aus derselben Firma. Maximal 12 Personen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Gummersbach
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

nur 1 Teilnehmer aus dem Unternehmen

Themenkreis

Ziel von SOSCOT-Intensiv (Social skill and competence training) ist es, den bewussten und kontrollierten Einsatz der eigenen Persönlichkeit zu üben und zu erlernen. Die Teilnehmenden lernen dabei, die die Führung begründenden Aktivitäten und die damit zusammenhängenden Führungsstile kennen. Sie lernen weiterhin, ihre eigene Rolle als Teammitglied zu verbessern und ihren eigenen persönlichen Beitrag zu dosieren.

SOSCOT - Intensiv Stufe I (6-Tages -Workshop) Führungspersönlichkeit

Die 1. Stufe beschäftigt sich mit der Entwicklung der Persönlichkeit der Führungskraft. Den Teilnehmern wird durch die Gruppe und den Trainern aufgezeigt, wie ihr Verhalten auf andere wirkt und wie ihre Art der Führung und Kommunikation erlebt wird. Auf diese Weise können die Teilnehmer bisher unbemerkte, störende Kommuni-kationsmuster und deren tiefliegende, deswegen häufig unbewusste bzw. unbekannte Ursachen erkennen. Diese oft verblüffenden Einsichten führen zu kreativer Neuorientierung. Erkannte störende Verhaltensweisen können in der Gruppe abgebaut werden, oder sollten sie zu fest eingeschliffen sein, lassen sie sich zukünftig bewusst und gezielt berücksichtigen. Hinweise auf in der Back-Home Situation (Beruf, Familie, Umfeld) anzugehende Aufgaben, die der Verankerung der neu entwickelten Verhaltensweisen dienen, vervoll-ständigen die Aktivitäten in dieser Stufe.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen