Sourcing - Direktansprache - Vorabqualifikation

Euroworks e.K. Personal- und Unternehmensberatung
In

980 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Teilnehmer identifizieren interessante Kandidaten unter Nutzung von 'social networks', öffentlichen Informationsquellen und Datenbanken, und ggf. über Empfehlungen und auch über eigene Kontakte. Die Teilnehmer erlernen praxisnahe und erprobte Methoden zur Direktansprache. Nach Erhalt und Auswertung der Bewerbungsunterlagen wird mit den in Frage kommenden Bewerbern eine formularbasierte, telefonische Vorab-Qualifikation durchgeführt, mit der die wesentlichen Vorgaben der Ausschreibung überprüft werden.
Gerichtet an: Personalleiter, Personalreferenten, Personalentwickler, Recruiter, Sourcer, Linien-Führungskräfte, Manager

Wichtige informationen

Dokumente

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Ausbildung, Kenntnisse und praktische Erfahrung im Recruiting - Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen - Keine Angst vor aktiver Telefonarbeit (Outbound) - Einfühlungsvermögen (Empathie) - Gute Kenntnisse in der Nutzung des Internets (Suchmaschinen) - Gute Kenntnisse in der Abfrage von Datenbanken - Mindestens Grundkenntnisse im Umgang mit „social networks“

Dozenten

Peter Scherf
Peter Scherf
Personalmarketing; Personalauswahl (Interviewtechniken, Audit-Technik)

12 Jahre professionelle Rekrutierung von Fach- und Führungskräften mit Schwerpunkt in der Finanzwirtschaft; Coaching und Mentoring von Fach- und Führungskräften; Trainer und Dozent Know-how  Rund 350 bisher selbst abgewickelte Rekrutierungsprojekte  Ca. 2000 selbst durchgeführte strukturierte Interviews  Bisher 150 selbst durchgeführte Einzelaudits (Führungskräfte)  Regelmäßige Ausbildung der Euroworks-eigenen Mitarbeiter  Mehr als 50 durchgeführte Coaching-Projekte  Trainer- und Dozentenerfahrung aus über 150 durchgeführten Seminaren

Themenkreis

  • Kandidatensuche in „social netoworks“ am Beispiel der Business-Plattform „XING“
  • Ermittlung und Nutzung von öffentlich zugänglichen Informationsquellen und Datenbanken
  • Ermitteln geeigneter Kandidaten durch Nutzung eigener Personalmarketing-Datenbanken (Vormalige und initiative Bewerbungen, Empfehlungen von Mitarbeitern usw.)
  • Erfassung von Daten interessanter Kandidaten und Erstellung einer „short list“
  • Grundlagen und Technik der telefonischen Kontaktaufnahme zu interessanten Kandidaten
  • Training des 1. Telefonkontakts (Direktansprache)
    Kurze, überzeugende Vorstellung des Unternehmens mit Hinweis auf eine Vakanz nebst Versendung der Ausschreibung via E-Mail oder Verweis auf eine Website oder Stellenbörse
  • Erhalt und Überprüfung der Bewerbungsunterlagen (bei Interesse des Bewerbers)
  • Bedeutung, Aufbau und Schwerpunkte einer telefonischen Vorab-Qualifikation
  • Training des 2. Telefonkontaktes (Durchführung der Vorab-Qualifikation)
    Feststellung der „harten Fakten“:
    • Überprüfung der fachlichen Passgenauigkeit gemäß der Ausschreibung
    • Ermittlung der Veränderungsmotivation („weg-von“ – „hin-zu“)
    • Erwartungen an eine neue Aufgabe und Position bzw. an den Arbeitgeber
    • Umzugsbereitschaft
    • Ist- vs. Zieleinkommen, sonstige geldwerten Erwartungen
    • Erfassung erster Eindrücke zur menschlichen und kulturellen Passgenauigkeit
    • Beginn der Einbeziehung des Lebenspartners in die Veränderungsentscheidung
  • Ziel: Einladung zum ersten Vorstellungsgespräch