Sozial- und Gesundheitsjournalismus

Hochschule Magdeburg-Stendal
In Magdeburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03918... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Magdeburg
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung


Gerichtet an: Bachelor-Studenten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Magdeburg
Breitscheidstraße 2, 39114, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Studienabschluss
Master of Arts (M. A.)

Studienbeginn
Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

Regelstudienzeit
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester.

Zugangsvoraussetzungen

  • Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschlusses mit guten oder sehr guten Leistungen (mit jeweils einer Regelstudienzeit mindestens 6 Semester oder mindestens 180 Credits)
    • der Fachrichtungen Journalistik, Publizistik oder einem fachverwandten Studiengang oder
    • in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang sowie nachgewiesener haupt- oder nebenberuflicher publizistischer Tätigkeit oder
    • in einem sozialwissenschaftlichen Studiengang sowie nachgewiesenen journalistischen Basiskompetenzen z. B. über erfolgreiche Teilnahme an Veranstaltungen eines für Medien ausbildenden Bachelor-Studienganges oder über Teilnahme an einer Sommerschool „Journalistik“
  • ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Niveau der Hochschulzugangsberechtigung

Studienziel
Der Master-Studiengang Sozial- und Gesundheitsjournalismus bildet Studierende zu Journalisten mit Themenschwerpunkt Soziales und Gesundheit aus.

Dieses interdisziplinäre Angebot tritt den immer komplexeren gesellschaftlichen Entwicklungen im Bereich der Sozial- und Gesundheitssysteme entgegen, die insbesondere für Nichtfachleute und Journalisten immer schwieriger zu verstehen und verständlich darstellbar sind.

Für die mediale Vermittlungskompetenz der Fachleute im Sozial- und Gesundheitswesen stellt diese Entwicklung eine zunehmende Herausforderung dar und erfordert daher entsprechend qualifizierte Fachkräfte.

Studieninhalte
Die Inhalte des Master-Studiengangs Sozial- und Gesundheitsjournalismus vermitteln alle erforderlichen Fachqualifikationen bei der journalistischen Planung, Organisation und Produktion von Medieninhalten sowie die für das spezifische Studienziel erforderlichen Sachqualifikationen auf dem Gebiet des Sozial- und Gesundheitswesens.

Das Besondere am Master Sozial- und Gesundheitsjournalismus ist die Verzahnung der beiden beteiligten Fächer z. B. durch:

  • die Vermittlung der journalistischen Anlagen an thematischen Beispielen aus Themenbereichen der Sozial- und Gesundheitswissenschaften
  • die Erstellung journalistischer Produkte mit je einem Betreuer aus dem journalistischen Bereich sowie den Bereichen Sozial- und Gesundheitswissenschaften.

Die Ausbildung erfolgt in den Modulen:

  • Medien und Gesellschaft:
    • Journalismus- und PR-Theorien / Ethik
    • politische Kommunikation
    • Mixed Reality / Internet
  • Soziales:
    • Wandel sozialer Systeme
    • Praxis / Praxisfelder sozialer Arbeit
    • institutionelle und praxisbezogene Probleme sozialer Arbeit
  • Gesundheit:
    • Sozial- und Gesundheitspolitik
    • Praxis / Praxisfelder des Gesundheitswesens
    • Umwelt und Gesundheit
    • Gesundheitsbildung / personale Gesundheitskommunikation / Gesundheitsvorstellungen
  • Praktische Grundlagen / Medienproduktion:
    • Recherche
    • Redaktionsmanagement
    • fachübergreifende Projektarbeit
  • Gestaltung:
    • Printlayout / Bildgestaltung / Webdesign

Einsatzbereiche und Tätigkeitsfelder
Absolventen finden anspruchsvolle Aufgaben als Journalisten in freier Tätigkeit oder Festanstellung bei Hörfunk, Fernsehen, Print oder Online-Anbietern oder als Pressesprecher oder Mitarbeiter mit Öffentlichkeitsaufgaben in Unternehmen des Sozial- und Gesundheitswesens.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: An der Hochschule Magdeburg-Stendal müssen Studierende innerhalb der Regelstudienzeit keine Studiengebühren zahlen. Es fällt lediglich der Semesterbeitrag an. Dieser beträgt am Standort Stendal 31 Euro, Studierende am Standort Magdeburg zahlen 65 Euro. Darin enthalten sind Beiträge für Studentenwerk und Studentenschaft und in Magdeburg das Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen