Sozial- und Kulturanthropologie(kombi)-Kernfach oder Modulangebot

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren. Wenn Sozial- und Kulturanthropologie als Modulangebot im Rahmen eines Kombinations-Bachelor-Studiengangs studiert wird, prägt das gewählte Kernfach in der Regel die berufliche Qualifikation.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Rüdesheimer Str. 54-56, 14197, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung.

Themenkreis

Gegenstand

Der interdisziplinäre Bachelorstudiengang Sozial- und Kulturanthropologie integriert Fragestellungen, Methoden und Erklärungsansätze der Fächer Altamerikanistik, Ethnologie und Vergleichende Musikwissenschaft unter Beteiligung von drei Instituten der Freien Universität Berlin: dem Lateinamerika-Institut, dem Institut für Ethnologie und dem Seminar für Musikwissenschaft.

Der Studiengang vermittelt einen Überblick über die Fach- und Theoriegeschichte und grundlegende Methoden und Theorien der Sozial- und Kulturanthropologie. Es werden kulturelle, soziale, wirtschaftliche, politische und religiöse Formen menschlicher Organisation in den Mittelpunkt gerückt und Prozesse soziokulturellen Wandels sowie der Kulturvergleich thematisiert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Auswirkungen zunehmender Globalisierungs- und Medialisierungsprozesse auf kulturelle Systeme und Sozialstrukturen.In diesem Zusammenhang beschäftigt sich das Fach mit Formen von Ungleichheit in Hinblick auf soziale Konstruktionen wie Ethnizität, Klasse, Geschlecht und Alter.

Studierende erwerben schließlich fachsprachliche Kompetenzen im Bereich der Sozial- und Kulturanthropologie. Das Studium beinhaltet ferner auch die Auseinandersetzung mit einer indigenen Sprache, die sich in ihrer Struktur von europäischen Sprachen unterscheidet. An der Freien Universität Berlin kann unter anderem aus folgenden Sprachen ausgewählt werden: Oriya, Swahili, Quechua, Klassisches Aztekisch, den Maya-Sprachen K'iche' und Ch'ol, Hindi, Türkisch, Tartarisch, Japanisch, Koreanisch oder Chinesisch.

Beim 30 und 60 LP-Modulangebot wird nicht der gesamte Gegenstand des Studiums behandelt.

Studienaufbau

Sozial- und Kulturanthropologie wird als 90 LP-Kernfach mit einem 60 LP-Modulangebot oder zwei 30 LP-Modulangeboten kombiniert. Als 60 LP-Modulangebot wird Sozial- und Kulturanthropologie mit einem Kernfach kombiniert. Als 30 LP-Modulangebot wird Sozial- und Kulturanthropologie mit einem Kernfach und einem weiteren 30 LP-Modulangebot kombiniert.

Das Studium der Sozial- und Kulturanthropologie als 90 LP-Kernfach umfasst eine Grundlagen- und eine Aufbauphase sowie den Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV).

Beim Kernfach Sozial- und Kulturanthropologie erfolgt am Ende des Studiums die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung (Bachelor-Arbeit).

Der Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV) umfasst ein Berufspraktikum sowie folgende Kompetenzbereiche: Fremdsprachen, Informations- und Medienkompetenz, Gender & Diversity-Kompetenz, Organisations- und Managementkompetenz, Personale und sozial-kommunikative Kompetenz und Fachnahe Zusatzqualfikationen, in denen zusätzliche berufspraktische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden. Ziele, Inhalte und Aufbau des Studienbereichs Allgemeine Berufsvorbereitung werden in einer gesonderten ABV-Studien- und Prüfungsordnung geregelt.

Aufbau und Ablauf des Studiums regelt die Studienordnung. Sie enthält detaillierte Beschreibungen der Inhalte und Qualifikationsziele jedes einzelnen Moduls und einen exemplarischen Studienverlaufsplan. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung sowie der Arbeitsaufwand in Zeitstunden für das gesamte Studium angegeben.

Beruf

Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren. Wenn Sozial- und Kulturanthropologie als Modulangebot im Rahmen eines Kombinations-Bachelor-Studiengangs studiert wird, prägt das gewählte Kernfach in der Regel die berufliche Qualifikation.

Als Berufsfelder in Frage kommen vor allem Tätigkeiten in Einrichtungen des kulturellen und wissenschaftlichen Austauschs in internationalen Institutionen, Museen, Stiftungen oder Verbänden aber auch bei Organisationen, die mit Migrantinnen und Migranten und Asylsuchenden arbeiten oder in der Entwicklungszusammenarbeit sowie bei der Katastrophenhilfe durch Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen. Weitere potentielle berufliche Tätigkeitsfelder liegen in den Bereichen Touristik, der Erwachsenen- und der Weiterbildung, in Archiven, Bibliotheken, bei Presse, Funk, Fernsehen, bei den neuen Medien und im Verlagswesen. Zusätzlich bieten sich Tätigkeiten in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Beratung sowie angesichts der zunehmenden Multikulturalität europäischer Großstädte auch in der öffentlichen Verwaltung und sozialen Einrichtungen an.

Für leitende Tätigkeiten oder eine Beschäftigung in Forschung und Lehre ist ein Master-Abschluss und ggf. die Promotion Voraussetzung.

Im Kombi-Bachelor wählbar als

90 LP-Kernfach
60 LP-Modulangebot
30 LP-Modulangebot

Studienbeginn: wintersemester
Bewerbungszeitraum: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Regelstudienzeit: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen