Soziale Arbeit

Ernst-Abbe-Hochschule Jena
In Jena

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03641... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Jena
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Das konsekutive Masterstudium qualifiziert SozialarbeiterInnen mit Diplom- oder Bachelorabschluss und berufserfahrene fachfremde BewerberInnen für Führungspositionen in allen Arbeitsfeldern Sozialer Arbeit. Dieser Masterstudiengang ist auf die für Führungskräfte sozialer Einrichtungen unabdingbaren relevanten Schwerpunkte Forschung, Entwicklung und Evaluation sowie Recht und Management ausgerichtet.
Gerichtet an: Bachelor- bzw. Diplomabsolventen mit Abschluss: •im Bereich Sozialer Arbeit •in einem sonstigen sozial-, verhaltens-, geistes- oder erziehungswissenschaftlichem Fach und mindestens zwei Jahre berufliche Praxis in einem Arbeitsfeld Sozialer Arbeit

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Jena
Carl - Zeiss - Promenade 2, 07745, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Zulassung sind: – ein Bachelor-, Magister- oder Diplomabschluss im Bereich Sozialer Arbeit oder – ein Bachelor-, Magister- oder Diplomabschluss in einem sozial-, verhaltens-, geistes- oder erziehungswissenschaftlichem Fach und mindestens zwei Jahre berufl iche Praxis in einem Arbeitsfeld Sozialer Arbeit – ein Schreiben, das die Motivation für das Masterstudium ausdrückt Die Gesamtnote des Abschlusses muss mindestens „gut“ (2,0) betragen.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Inhalt und Ziel des Studienganges

Der Studiengang wird seine AbsolventInnen für Führungspositionen
in Arbeitsfeldern Sozialer Arbeit sowie für eine weitere wissenschaftliche
Laufbahn qualifizieren.
Das heißt, dass sie neben einer qualifi zierten vertiefenden Ausbildung
in Theorie Sozialer Arbeit insbesondere in die Lage versetzt werden, erworbenes Wissen refl exiv im Sinne einer sozialpädagogischen
fachlichen Kompetenz, gegründet auf lebensweltlicher und systemischer Analyse, sozialpädagogischer Diagnose und Aushandlung mit den Adressaten umzusetzen, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und adäquat darauf reagieren zu können.
Planen, refl ektieren, konzipieren, koordinieren, organisieren, evaluieren
und überwachen sind wesentlich damit verbundene Fertigkeiten.
Sie betreffen sowohl die strukturelle Organisationsentwicklung als auch Kompetenzen im Umgang mit MitarbeiterInnen.
Bei diesem Studienangebot handelt es sich um eine vertiefte Weiterqualifi
zierung im generalistischen Ausbildungsansatz, wie er im Bachelorstudiengang verfolgt wird.
Den Schwerpunkten Forschung, Entwicklung und Evaluation, sowie
den auf Führungsaufgaben bezogenen Lehrinhalten wurden dabei ein höherer Stellenwert eingeräumt.

Damit werden zugleich die Grundlagen für Tätigkeiten im höheren
Dienst und für eine weitere wissenschaftliche Laufbahn (Promotion
etc.) der AbsolventInnen des Studiengangs geschaffen. Gewährleistet
wird dies durch die angebotenen F&E (Forschung und Entwicklung) Projekte, in denen eine praxisrelevante Forschungsund/ oder Entwicklungsaufgabe inhaltlich, empirisch und konzeptionell bearbeitet wird.
Mit dem in diesem konsekutiven und anwendungsorientierten Studium
verliehenen Master of Arts erwerben die Studentinnen und Studenten einen weiteren berufsqualifi zierenden Abschluss.

Aufgaben und Einsatzgebiete

Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten, Tätigkeiten im höheren
Dienst sowie Wahrnehmung von Führungsaufgaben in den Arbeitsfeldern
Sozialer Arbeit.

Studienablauf

Das Studium umfasst drei Semester und ist modular aufgebaut

Berufliche Perspektiven

Angesichts des sozialen Wandels, sozialer Probleme und dem daraus
entstehenden gesellschaftlichen und sozialpolitischen Steuerungsbedarf
entsteht ein wachsender Bedarf an Führungskräften in der Sozialen Arbeit, die den Herausforderungen der Aufbau- und Umstrukturierungsprozesse professionell begegnen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Semesterbeitrag in Höhe von 206,70 € (Rückmelder ohne THOSKA-Gebühr - 191,70 €) Stand SS 2009 In diesem Betrag sind unter anderem der Nahverkehr (Bus und Sbahn) in Jena sowie die Regionalbahn in ganz Thüringen enthalten und somit kostenfrei.


Weitere Angaben:

-Regelstudienzeit 3 Semester -Studienbeginn jeweils zum SS


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen