Soziale Kompetenz: Grundvoraussetzung für das persönliche Wachstum

Jens Kutschick
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Die TN setzen sich intensiv mit sich selbst und ihren Verhaltensmustern auseinander. Dabei geht es in erster Linie um das Erfassen und Ausschöpfen. bereits vorhandener, individueller Ressourcen. Den TN werden Impulse zur Förderung der individuellen Handlungskompetenz gegeben. Dabei werden. sie beim Erarbeiten neuer Lösungswege und beim Erkennen und Überwinden ihrer eigenen Grenzen unterstützt. Durch verschiedene erlebnisorientierte Aufgaben bietet sich die Möglichkeit, Erfahrungen mit außergewöhnlichen Herausforderungen zu sammeln, bei denen. die individuelle Komfortzone erweitert wird.
Gerichtet an: Management, Führungskräfte, Teams & Mitarbeiter, Berufsein- und Aufsteiger, Young Professionals, Selbstständige, Existenzgründer

Wichtige informationen

Dozenten

Jens Kutschick
Jens Kutschick
Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Auf Basis meiner Qualifikation stehen mir für die Personal- und Organisationsentwicklung folgende Instrumente und Methoden zur Verfügung: MBTI® - Myers-Briggs-Typenindikator DISG® - Persönlichkeitsprofil TMS® - Team-Management-System WaiK® - Wege aus der interkulturellen Konfrontation

Themenkreis

Überall dort, wo Menschen zusammentreffen, entscheiden hauptsächlich soziale Fähigkeiten über die Zukunft von Personen, Beziehungen und Organisationen. Wer hier als moderne Führungskraft über das erforderliche
Rüstzeug verfügt, Klarheit über die eigenen Stärken hat und ein authentisches Auftreten entwickelt, hat eindeutige berufliche Vorteile.


Soziale Kompetenz ist ein weites Feld. In diesem Training wird der Fokus auf einige wenige Aspekte Sozialer Kompetenz gerichtet, die jedoch maßgeblich für alle angrenzenden Bereiche von Bedeutung sind. Die hier
gewählten Schwerpunkte greifen ineinander und bilden gemeinsam eine fundierte Grundlage in der Interaktion mit Menschen.

  • Empathie: Wie äußert sich Einfühlungsvermögen? Wie kann ich mein Einfühlungsvermögen besser nutzen?
  • Umgang mit Emotionen: Wie gehe ich mit meinen Emotionen um? Wie kann ich auf meine Emotionen achten und sie besser in meinem Alltag nutzen? Wie gehe ich mit Angst um? Wie schaffe ich Vertrauen?
  • Wertschätzung: Wozu brauche ich Anerkennung? Wie schaffe ich ein wertschätzendes Klima mir selbst und anderen gegenüber?
  • Wahrnehmung: Wie schärfe ich mein Bewusstsein? Welche innere Haltung habe ich? Wie verschaffe ich mir größtmögliche Objektivität?
  • Transparente Kommunikation: Wozu brauche ich klare Kommunikation? Wie trenne ich meine Wahrnehmung von meinen Emotionen und Wertungen? Was ist hilfreich zur klaren Kommunikation?
  • Interpersonelles Konfliktmanagement: Wie gehe ich mit Konflikten um? Was kann ich selbst zur Konfliktlösung beitragen?
  • Unterstützung und Teamfähigkeit: Wie kann ich Kooperationen besser nutzen? Wie unterstütze ich andere? Wie bekomme ich selbst Unterstützung? Wie unterstütze ich mich selbst? Wie nutze ich meine Ressourcen?

In diesem Trainingskonzept werden erlebnisorientierte Übungen aus verschiedenen Bereichen eingesetzt. Kleingruppen- und Plenumsarbeit sowie Moderations- und Präsentationstechniken sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Alle Übungen und Experimente stehen im unmittelbaren Zusammenhang mit dem angestrebten Ziel der jeweiligen Lerneinheit.


In ausführlichen Reflexionsphasen werden persönliche Potenziale und Erfolgs-strategien sowie Probleme und Schwierigkeiten im aufgetretenen Kontext hinterfragt und ausgewertet. Im Plenum wird der Transfer in den Arbeitsalltag vollzogen, indem Parallelen und Ähnlichkeiten zur jeweiligen Berufspraxis hergestellt werden. Anwendungsmöglichkeiten im Alltag der
Lernergebnisse werden gemeinsam erarbeitet.


Aus den so ausgetauschten Erfahrungen entstehen Ideen und Handlungs-möglichkeiten für jeden Einzelnen, so dass der Weg für persönliche konkrete Vereinbarungen und erste Veränderungsschritte offen steht.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Bei Zahlung innerhalb von sieben Tagen nach Rechnungsstellung, räumen wir drei Prozent Skonti ein.
Weitere Angaben: Dauer 3 - 4 Tage (24 - 32 Unterrichtsstunden); auf Wunsch: 1 Tag Follow-up (8 Unterrichtsstunden). Die Seminare können generell von einem eintägigen Schnuppertag bis hin zu einer mehrtägigen Standardschulung angeboten werden.
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Jens Kutschick

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen