Sozialer Arbeit

Hochschule Luzern
In Luzern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Luzern (Schweiz)
Beschreibung

Arbeitsgebiete sind Linien- und Stabsfunktionen zum Beispiel bei. Sozial- und Gesundheitsdepartementen von Bund, Kantonen und Gemeinden. Non-Profit-Organisationen. Gemeinnützigen Stiftungen. Wirtschaftsunternehmen mit Schwerpunkt Corporate Social Responsibility. Bildungsstätten oder internationalen Organisationen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Luzern
Postfach 2969 Frankenstrasse 9, CH-6002, Luzern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben.

Themenkreis

Die Hochschule Luzern - Soziale Arbeit bietet seit Herbst 2008 zusammen mit der Berner Fachhochschule, der Fachhochschule Ostschweiz und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften den Master-Studiengang in Sozialer Arbeit an.

Der Master in Sozialer Arbeit verschafft Ihnen einen fundierten Überblick über die Soziale Arbeit und bietet die Möglichkeit, einen von vier thematischen Schwerpunkten zu vertiefen. Ergänzend zu den eher fallbezogenen Fragestellungen aus dem Bachelor-Studium beschäftigen Sie sich im Master mit weit reichenden politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekten. Hinzu kommen wissenschaftliche Arbeitsweisen und Forschungskompetenzen. Besonderes Augenmerk gilt den Querschnittsthemen Gender, internationale Dimensionen und Nachhaltigkeit.

Die Studierenden werden befähigt, Lösungsansätze und Modelle für komplexe Aufgabenstellungen zu entwickeln, Forschungsarbeiten zu realisieren und umfassende interdisziplinäre Projekte zu leiten.

Gewalt, Konflikte zwischen Generationen und Kulturen, Armut, Ausgrenzung –soziale Themen werden zunehmend zur Herausforderung für Wirtschaft und Politik. In der Sozialen Arbeit geht es darum, Ansätze für die Bewältigung dieser Probleme aufzuzeigen. Dabei sind gesellschaftspolitische Entwicklungen richtig einzuschätzen, Lösungen zu entwickeln und Prozesse sicher zu steuern.

Starker Bezug zur Berufspraxis
Projekte in engem Kontakt mit Institutionen des Sozialwesens und Dozierende mit Berufserfahrung in der Sozialen Arbeit sorgen für Praxisbezug auch auf der Masterstufe.

Gute Perspektiven

Der Arbeitsmarkt verlangt heute Fachleute mit fundiertem Wissen und direktem Bezug zur Berufspraxis der Sozialen Arbeit. Für qualifizierte Fachkräfte wie die künftigen Absolventinnen und Absolventen des «Masters in Sozialer Arbeit» sind die Beschäftigungsaussichten hervorragend.
Arbeitsgebiete sind Linien- und Stabsfunktionen zum Beispiel bei
– Sozial- und Gesundheitsdepartementen von Bund, Kantonen und Gemeinden
– Non-Profit-Organisationen
– Gemeinnützigen Stiftungen
– Wirtschaftsunternehmen mit Schwerpunkt Corporate Social Responsibility
– Bildungsstätten oder internationalen Organisationen

Das Masterstudium kann als Vollzeit- oder Teilzeitstudium in drei bis sechs
Semestern besucht werden.

Studienbeginn im 22 Februar oder 20 September


Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Semestergebühren in Luzern belaufen sich auf CHF 700.- inkl. einer Materialpauschale.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen