Sozialgesetze für Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen

Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
In Hannover

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
51112... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hannover
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen, die sich in den für ihren Arbeitsbereich wichtigen Sozialgesetzen auskennen, können das soziale Hilfesystem für Mieter besser nutzbar machen und erweitern so das soziale Dienstleistungsangebot des Wohnungsunternehmens.
Gerichtet an: Sozialexperten, Kundenbetreuer, Mietschuldnerberater, Vermieter

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Leibnizufer 19, 30169, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Sabine Petter
Sabine Petter
Dozent

Themenkreis

Sozialgesetze für Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen – mehr Kompetenz und Erfolg durch aktuelle Kenntnisse

Ziel und Inhalt

Wohngeldgesetz, Hartz IV, Sozialhilfe, Insolvenzordnung und die Familienförderung sind in den letzen Jahren stark verändert worden. Sie entscheiden oft darüber, welche Wohnung vermietet wird, ob Mietschulden ausgeglichen, der Wohnfrieden wiederhergestellt oder Schäden bezahlt werden. Selbst Ausführungsbestimmungen einzelner ARGEn können schwerwiegende Auswirkungen auf das Schicksal einzelner Mieter und die Bilanzen von Wohnungsunternehmen haben.

Mitarbeiter von Wohnungsunternehmen, die sich in den für ihren Arbeitsbereich wichtigen Sozialgesetzen auskennen, können das soziale Hilfesystem für Mieter besser nutzbar machen und erweitern so das soziale Dienstleistungsangebot des Wohnungsunternehmens. Sie sind auch sicherer darin, die Grenzen der Möglichkeiten sozialer Experten zu erkennen, und rechtzeitig mietrechtliche Maßnahmen zu ergreifen.

Die wohnungswirtschaftliche Praxis der Referentin und der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern erleichtern die Umsetzbarkeit der Empfehlungen.

Inhalte:

  • Für Wohnungsunternehmen wichtige Änderungen des Sozialgesetzbuchs (SGB) II (= Hartz IV) und die aktuelle Rechtsprechung.
  • Die neue Sozialhilfe (SGB XII): parallel zum SGB II eingeführte Änderungen; verwandte Transferleistungen nach Bedarf der Teilnehmer.
  • Regelungen des neuen Wohngeldgesetzes, Veränderung der Insolvenzordnung und weiterer wichtiger Verordnungen und Gesetze.
  • Auswirkungen auf das Mietverhältnis: Möglichkeiten für Ratenzahlungen, Kostenübernahmen bei Mietschulden, Wohnungsanpassung, Renovierungen, regelmäßigen Reinigungen …
  • Zusammenarbeit mit Behörden mit sozialem Auftrag und mit Beratungsstellen.
Anmeldeschluss - 02. Jun 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gebühren - 260,00 EUR – Frühbucherpreis: 240,00 EUR (gilt für Anmeldungen bis einschließlich 19. Mai 2010)