Sozialmanagement

Akademie werteorientierter Führung GmbH
In Paderborn

1.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05251... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Paderborn
  • Dauer:
    20 Tage
Beschreibung

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Paderborn
Technologiepark 13, 33100, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

<!-- /* Font Definitions */ @font-face {font-family:"Cambria Math"; panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:roman; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1107304683 0 0 159 0;} @font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1073750139 0 0 159 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-unhide:no; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; margin-top:0cm; margin-right:0cm; margin-bottom:10.0pt; margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-language:EN-US;} .MsoChpDefault {mso-style-type:export-only; mso-default-props:yes; font-size:10.0pt; mso-ansi-font-size:10.0pt; mso-bidi-font-size:10.0pt; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-hansi-font-family:Calibri;} @page Section1 {size:595.3pt 841.9pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:35.4pt; mso-footer-margin:35.4pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} -->

Fortbildung: Sozialmanagement/Führen und leiten von Unternehmen in der Sozialwirtschaft

Warum einen Kurs Sozialmanagement bei der Akademie werteorientierter Führung besuchen:

Werteorientierte Führung richtet sich grundsätzlich nach der grundlegenden Sinnorientierung und will das „Warum“ des Handelns beantworten. Und genau da liegt die Stärke der Akademie.

Die Teilnehmer unserer Fortbildungen bringen natürlicherweise unterschiedliche Erfahrungen aus ihren Bereichen mit, in denen sie tätig sind. Werteorientierung heißt an dieser Stelle die Vision und Mission sehr ernst zu nehmen, die unsere Teilnehmer mitbringen. So können wir gemeinsam einen Weg gestalten der nicht nur das neuste Wissen vermittelt, sondern genau auf unsere Teilnehmer maßgeschneidert ist. Eben nicht nur eine gute Theorie, sondern praxisnahe Erfahrungen und Entscheidungen, sind maßgebend für Erfolge. Wir arbeiten an Modellen, die mit Leben und Inhalten gefüllt sind, die sich bewährt haben und vermitteln neue Wege im Sozialmanagement. Die individuelle Behandlung und Inspiration führt sehr nah an die tägliche Praxis unserer Teilnehmer. Daher sind die Lerneffekte gleich einsetzbar und auch realistisch umsetzbar im beruflichen Umfeld.

Die einzelnen Themenbereiche im Kurs sind so gestaltet, dass sie aufeinander aufbauen und Stück für Stück mehr Sicherheit bei der eigenen Umsetzung geben. Alle Trainer haben langjährige Erfahrungen mit Sozialeinrichtungen, Verbänden und anderen Nonprofit Einrichtungen.

Wir begleiten unsere Teilnehmer auch im Alltag und bieten als Teil der Ausbildung 4 Stunden individuelle Beratung außerhalb der Fortbildung an. Das ist im Gesamtpreis eingeschlossen.

Planung-Kontrolle-Veränderung-Organisation sind die klassischen Funktionen der Unternehmensführung und treffen eins zu eins auch auf soziale Einrichtungen zu. Das zielgerichtete Management unterscheidet sich aber von Wirtschaftsunternehmen durch den wichtigen Blick auf die Unterstützer, Geldgeber und Förderer. Daher bietet die Ausbildung zum Sozialmanager ebenfalls Instrumente, die sich seit geraumer Zeit bewährt haben im sozialen Dienst, wie z.B. das Controlling durch die Balanced Scorecard, das Sozialmarketing und das Fundraising.

Natürlich bieten wir diese wichtigen Fortbildungstools auch als Einzelseminare an, um spezielle Themen zu vertiefen. Im Kurs Sozialmanager sind sie bereits integriert und Teil des Kurssystems.

Der Seminarort:

Unsere Akademie befindet sich im Technologiepark 13 in 33100 Paderborn, dem Seminarzentrum im Techno Park. Wir verfügen hier über eine professionelle Tagungstechnik und Seminarräume. Das Seminarzentrum ist leicht mit dem PKW und dem Bus aus allen Richtungen zu erreichen und liegt nur ca. 2 Minuten von der B 64 mit dem Anschluss an die A 33, sowie 3 Minuten fußläufig zum Südring, Paderborns größten Einkaufszentrum. Parkplätze stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Die Zeiten:

Der Kurs „Sozialmanager“ findet in der Form von Blockunterricht an Wochenenden statt. Insgesamt sind zehn Blöcke vorgesehen in der Zeit von Freitag 17.00 – 21.00 Uhr, Samstag von 9.00 – 17.00 Uhr und Sonntag von 9.00- 13.00 Uhr. Die Seminare Changemanagement, Fundraising und Sozialmarketing finden während der Woche statt.

Die Themen:

Block 1:

12.-14. März 2010

Thema: Vom Ehrenamt zum bürgerlichen Engagement: Formen des Ehrenamts, gesellschaftliche Bewertung und hauptamtliche Professionalität, sowie Einführung in die Schwerpunktthemen und Vorbereitung auf das Seminar Strategieentwicklung.

Referenten: Eich

Block 2:

26.-28.März 2010

Thema: Strategische Führung von Nonprofit Unternehmen: Mission und Umfeld, Werterahmen , Entwicklung eines Leitbildes. Strategische Planung: Informationsanalyse, Zielentwicklung und Organisationsanalyse. Operative Planung, Umsetzung und Steuerung.

Referenten: Eich

Block 3:

16.-18.April 2010

Thema: Controlling mit der Balanced Scorecard (BSC): Die BSC hat das Ziel, Strategien in die Berichtsysteme mit einzubeziehen. Sie ist gerade in sozialen Einrichtungen ein effektives Instrument, das konsequent die Maßnahmen und Aktionen einer Organisation auf ein gemeinsames Ziel ausrichtet. Die Ausrichtung nach den vier Zielperspektiven: Finanzen-Kunden/Klientel-Prozesse-Entwicklungen tragen dazu bei, Strategien in ihrer tatsächlichen Umsetzung messbar zu machen.

Referenten: Eich

Block 4:

27.4-29.4.2010

Thema: Fundraising

Viele Nonprofit Einrichtungen kommen nicht umhin stets nach möglichen Geldgebern Ausschau zu halten, um ihre wertvolle Arbeit leisten zu können. Sie lernen verschiedene Fundraisingsysteme kennen, planen und erarbeiten eine eigene Strategie für ihr eigenes Fundraising.

Referent: Ehrenfried Conta Gromberg vom Institut Spendwerk

Block 5:

30.5 – 1.6. 2010

Thema: Changemanagement

Wenn in sozialen Einrichtungen Veränderungen anstehen, gibt es dafür stets wichtige Gründe. Veränderungsprozesse werden notwendig, um Krisen zu überwinden, Strukturen neu zu schaffen, Abläufe neu zu gestalten oder um neue Klientel zu bedienen. Gut gemachtes Changemanagement ist ein wichtiger Hebel für Veränderungen, wenn Strukturen, Strategien und Kulturen unter ein Dach gebracht werden müssen. Sie lernen ein Interventionsdisign im Wandel, die Erfolgsfaktoren von Veränderungen aber auch Chancen und Gefahren von Veränderungsprozessen kennen.

Referenten: Carsten Neufing und Josef Eich

Block 6:

Thema: Moderationstechniken und Zielfindungsstrategien

Sie werden immer sicherer im Umgang mit den großen Themen des Sozialmanagers. Sie wollen aber auch auf ihrem Weg aktiv werden und brauchen die richtigen Instrumente, um andere Menschen mit auf ihren Weg zu nehmen. Sie lernen moderne Techniken der Moderation und Zielfindung kennen, probieren diese selber aus und gewinnen neue Erkenntnisse.

Referentin: Regina Kistermann

Block 7:

15.-17.Juni 2010

Thema: Sozialmarketing

Ziel ist es, die grundlegende Bedeutung des Sozialmarketings und die verschiedenen Bereiche wie Sozial Markenführung, Produktentwicklung, Kommunikation und absatzorientiertes Marketing darzustellen.

Referent: Ehrenfried Conta Gromberg von Spendwerk

Block 8:

25.-27. Juni 2010

Thema: Kostenrechnung in der sozialen Arbeit

Das Geld bestimmt auch die Aktivitäten, zumindest macht es das Leben leichter, wenn es sinnvoll und nachvollziehbar eingesetzt wird. Dazu brauchen sie eine transparente Kostenrechnung, eine ordentliche Bilanz, um wichtige Entscheidungen für die Zukunft treffen zu können. Immer mehr Geldgeber, Banken und auch verantwortliche Ehrenamtliche fordern eine klare Transparenz und Offenheit. Sie lernen typische Systeme der Kostenrechnung, der Kalkulation und der Bilanz kennen, um selbst aktiv werden zu können.

Referenten: Cremer und Eich

Block 9:

9.-11. Juli 2010

Thema: Projektmanagement

Nach der Vielzahl wichtiger Themen sind sie nun gefragt ihr Projekt zu konkretisieren. Sie lernen Projektmanagementmethoden kennen, Projektplanung, Durchführung und Steuerung, sowie Auswertung und Abschluss. Sie planen gemeinsam mit uns ein konkretes Projekt als Herausforderung für ihre Arbeit.

Referenten: Malloy, Cremer

Block 10

30.Juli-1.August 2010

Thema : Rechtsformen der Nonprofit Arbeit im Verein, Stiftung, gemeinnütziger GmbH, Stiftung und Verwaltung.

Sie lernen die Vielfalt der rechtlichen Möglichkeiten kennen, um soziale Arbeit durchführen und zukunftsfähig machen zu können. Wir gehen gemeinsam auf mögliche Chancen und Gefahren ein und geben eine Übersicht über ein verantwortliches Handeln.

Referenten: Rechtsanwalt N.N., Eich, Malloy, Cremer

Außerdem findet zum Abschluss der Ausbildungsreihe ein gemeinsames Kolloquium mit allen Trainern statt, sowie die Übergabe der Zertifikate im Rahmen einer Übergabe Feier.

Die Kosten:

Wir wollen die Arbeit von Nonprofit Einrichtungen stärken, das ist ein Teil unserer Philosophie. Unser social responsibility als Akademie ist der Preis für die Ausbildung, damit möglichst viele Führungskräfte die Fortbildung wahrnehmen können Die Kosten betragen 2000€ + MwSt. für die komplette Ausbildung. In den Kosten enthalten sind die Tagungsunterlagenenthalten.

Die Ausbildung kann mit dem Bildungsscheck NRW mit 500 € gefördert werden.

Gerne können Sie die Teilnehmergebühr in drei Raten zahlen. Sprechen Sie mit uns. Bei Zahlung sofort in voller Höhe gewähren wir Ihnen 3% Rabatt.