Sozialmanagement

Trainings- & Weiterbildungszentrum Wolfenbüttel e.V
Fernunterricht

7001-8000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
53319... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master berufsbegleitend
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    2 Jahre
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

Das Studium soll die AbsolventInnen dazu befähigen, Leitungsfunktionen in allen Bereichen des Sozialwesens, bei öffentlichen Trägern, in der Freien Wohlfahrtspflege und in privatwirtschaftlichen Organisationen, sowie mit entsprechenden selbständigen Vertiefungen - in angrenzenden Bereichen des Gesundheits-, Bildungs, Kultur- und Öffentlichen Sektors zu bekleiden.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

• Abgeschlossenes Hochschulstudium an einer Universität oder Fachhochschule aus dem Bereich der Sozialwissenschaften, mit der Abschlussnote „Befriedigend“ oder besser. • Eine mindestens zweijährige Praxis nach dem ersten Hochschulabschluss in der Sozialen Arbeit. Das Anerkennungsjahr im Rahmen des grundständigen Studienganges Sozialarbeit/Sozialpädagogik wird nicht anerkannt. • Anderer Hochschulabschluss und mindestens vier Jahre Praxis in Organisationen der Sozialen Arbeit.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sozialmanagement
Organisation

Dozenten

Prof. Dr. Ludger Kolhoff
Prof. Dr. Ludger Kolhoff
Master Sozialmanagement

Themenkreis

Studieninhalte

6 Master-Module mit folgenden Schwerpunkten:

1. Grundlagen des Sozialmanagements
• Veränderungen in der Geschäftswelt öffentlicher und intermediärer Dienstleistungen
• Dienstleistungsorganisation als Managementorganisation
• Rahmenbedingungen sozialer und öffentlicher Managementtätigkeit
•Organisation und Management
• Finanzierung sozialer Organisationen
• Volkswirtschaftslehre

2. Rechtsgrundlagen des Sozialmanagements
•Rechtsgrundlagen der öffentlichen Verwaltung
•Rechts- und Unternehmensformen, Arbeits- und Beamtenrecht

3. Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Sozialmanagements
•Beschaffung, Produktion und Absatz im Verwaltungs- und Sozialbetrieb
• Rechnungswesen und Kostenmanagement/Controlling
• Öffentliche Finanzwirtschaft und Investitionsrechnung

4. Management des Organisationswandels
•Organisationen zwischen Stillstand und Wandel
•Organisationsanalyse und -entwicklung
•Unternehmensgründung und Entrepreneurship
·Projektmanagement

5. Personal-, Qualitäts- und Ressourcenmanagement
• Führen im Zeichen des Organisationswandels, neue Steuerungskonzepte
•Optimierung von Leitungshandeln
•Personalmanagement als Führungskonzept
•Qualität / Evaluation / Qualitätssicherung / Total Quality Management

6. Informationsmanagement
• Sozialinformatik
•Informations-/Kommunikationstechnik
•Informationspolitik, Öffentlichkeitsarbeit, Lobbyismus
•Marketing sozialer und öffentlicher Unternehmen

Zielsetzung

Das Studium soll die AbsolventInnen dazu befähigen, Leitungsfunktionen in allen Bereichen des Sozialwesens, bei öffentlichen Trägern, in der Freien Wohlfahrtspflege und in privatwirtschaftlichen Organisationen,
sowie – mit entsprechenden selbständigen Vertiefungen - in angrenzenden Bereichen des Gesundheits-, Bildungs, Kultur- und Öffentlichen Sektors zu bekleiden. Neben der wissenschaftlichen und methodischen
Qualifikation dient das Studium insbesondere auch der persönlichkeitsbezogenen Reflexionskompetenz.

Sie erhalten:
• Die Fachkompetenz als Fähigkeit, auf der Grundlage von Fachwissen und -fertigkeiten fachliche Probleme zu lösen.
• Die Methodenkompetenz als Fähigkeit, selbständig Wege und Mittel für die Aufgabenbewältigung zu entdecken und anzuwenden.
• Die Sozialkompetenz als Fähigkeit, sich im Team zu verhalten und gemeinsam mit anderen Probleme zu lösen.

Einschreibung zum Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: • € 5.700,- (zzgl. des jeweiligen Semesterbeitrages als eingeschriebene(r) Student(in).