Sozialpädagogik & Management

Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
Blended learning in Bielefeld, Bamberg, Hannover und an 2 weiteren Standorten

9.650 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05 21... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das Studium orientiert sich an den veränderten Anforderungen in der sozialpädagogischen Praxis. Es befähigt die Absolventinnen und Absolventen, leitende Tätigkeiten und Managementaufgaben im Bereich und im Umfeld von Tageseinrichtungen für Kinder zu übernehmen. Der Bachelor-Studiengang integriert sozialpädagogische Kompetenzen, betriebwirtschaftliche Kompetenzen sowie Management-Know-how und bereitet damit umfassend auf eine spätere Tätigkeit in Führungspositionen sozialer Einrichtungen vor.
Gerichtet an: Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Sozialpädagogik & Management richtet sich an Studieninteressierte, die mit einem international anerkannten Hochschulabschluss Fach- und Führungsaufgaben im Bereich Sozialpädagogik übernehmen wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
01.Oktober 2017
Bamberg
Pestalozzistraße 10, 96052, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
01.Oktober 2017
Bielefeld
Ravensberger Straße 10 G, 33602, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
01.Oktober 2017
Hannover
Lister Straße 18, 30163, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
01.Oktober 2017
Köln
Hohenstaufenring 62, 50674, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
01.Oktober 2017
Rostock
Kröpeliner Str. 85, 18055, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme eines Bachelor-Studiums an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium: Hochschulreife Fachhochschulreife....

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Beratung & Coaching
Professionalität und Leitungsidentität
Soziales Lernen & Gruppenpädagogik
Förderung individueller Entwicklungs- und Bildungsprozesse
Konzepte & Methoden Sozialer Arbeit
Betriebswirtschaftslehre
Unternehmensführung
Sozialmanagement
Rechtliche Grundlagen sozialpädagogischer Arbeit
Pädagogische Theorie & Praxis
Personalmanagement & Arbeitsrecht
Qualitätsmanagement

Dozenten

Prof. Dr. Roswitha Gembris
Prof. Dr. Roswitha Gembris
Soziale Arbeit und Management

Themenkreis

Die Anforderungen an das sozialpädagogische Berufsfeld sind erheblich angestiegen. Familien-, bildungspolitische und gesetzlichen Vorgaben (wie z.B. KiBiz) bringen erhöhte strukturelle und qualitative Anforderungen sowie Wettbewerb in die Vorschullandschaft und weisen den Erzieherinnen komplexere Aufgaben zu. Das gilt besonders für Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen.

Bei Interessentinnen und Interessenten, die schon eine pädagogische Ausbildung vorweisen, ist eine Anerkennung dieser Vorbildung möglich. Dadurch kann die Studienzeit erheblich verkürzt werden.

Die Anforderungen an pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Berufsfeld „Kindertageseinrichtungen“ wandeln sich ständig und steigen in erheblichem Maße. Neben pädagogischen Ansprüchen verändern sich besonders rechtliche und finanzielle Bedingungen.

Staatlich anerkannte Erzieherinnen brauchen Weiterbildungen mit anerkannten Abschlüssen und Aufstiegsmöglichkeiten. Insbesondere Leitungskräfte müssen sich den veränderten Bedingungen stellen. Dafür bietet Ihnen der Bachelor of Arts (B.A.) Sozialpädagogik & Management erstmalig ein genau auf diese Bedürfnisse zugeschnittenes Studienangebot.

Mit Studiengang Sozialpädagogik & Management erwerben Sie neben vertieften fachlichen Kenntnissen aus dem Bereich der Elementarpädagogik insbesondere auch überfachliche Kompetenzen, die Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung und Leitung von sozialen Einrichtungen sind. Mit dem Bachelor-Abschluss bietet Sie sich darüber hinaus die Möglichkeit auf ein Master-Studium mit Option zur Promotion.

Die Anforderungen an das sozialpädagogische Berufsfeld sind erheblich angestiegen. Familien- und bildungspolitische Vorgaben bringen erhöhte strukturelle und qualitative Anforderungen sowie Wettbewerb in die Vorschullandschaft und weisen den Professionals komplexere Aufgaben zu.

Die Umsetzung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse zur frühkindlichen Bildung setzt eine fundierte Verstehens,- Methoden- und Handlungskompetenz voraus.

Die Analyse von Bedarfen, die Konzeptionierung sowie die Implementierung und Evaluation von pädagogischen Dienstleistungen gehören zum Kompetenzspektrum von mit Leitungsaufgaben betrauten Frühpädagoginnen und -pädagogen. Betriebswirtschaftliche Fundierung und Managementkompetenzen sind weitere im Praxisfeld indizierte Bedarfe. Dies alles weist deutlich auf einen akademisch fundierten Professionalisierungsbedarf des sozialpädagogischen Personals, vor allem auf Leitungsebene, hin. Auch Vergleiche mit anderen europäischen Bildungssystemen zeigen sehr auffällig den Akademisierungsbedarf des deutschen Vorschulsystems auf.

Das Studienkonzept des Studiums Bachelor of Arts (B.A.) Sozialpädagogik & Management umfasst vier Kompetenzbereiche: die allgemeine sozialpädagogische Kompetenz, die Managementkompetenz, die personale und soziale Kompetenz sowie die Aktivitäts- und Handlungskompetenz. Einen Überblick über die Studieninhalte gibt die nachfolgende Tabelle.

Das Kompetenzmodell der FHM - Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) Sozialpädagogik & Management:

Allgemeine sozialpädagogische Kompetenz:

  • Kindheit und Gesellschaft
  • Konzepte der Pädagogik der frühen Kindheit
  • Entwicklungspsychologie
  • Gesellschafts- und Kulturwissenschaftliche Grundlagen der Sozialpädagogik
  • Bildungskonzepte des Elementarbereichs
  • Beziehungs- und Kommunikationskonzepte der Sozialpädagogik

Managementkompetenz:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Unternehmensführung II
  • Personalmanagement/Arbeitsrecht
  • Organisationsentwicklung
  • Change Management
  • Qualitätsmanagement

Personale und soziale Kompetenz

  • Selbstmanagement und -marketing
  • Teammanagement
  • Präsentation und Moderation
  • „studium parallele“
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Professionalität und Leitungsidentität

Aktivitäts- und Handlungskompetenz:

  • Studium in der Praxis (SiP) im In- oder Ausland
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Unternehmensgründung
  • Beratung und Coaching

Der Bachelor-Studiengang Sozialpädagogik & Management gliedert sich in zwei Studienabschnitte. Im ersten Studienabschnitt werden die Grundlagen elementarpädagogischen Handelns in Kindertageseinrichtungen vermittelt. Im zweiten Studienabschnitt stehen fachwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten zur Analyse, Planung und Steuerung von Organisationsentwicklungs- und Management-Prozessen im Mittelpunkt des Studiums.

Die Struktur des Studiums bietet die Möglichkeit, den Berufsabschluss „Staatlich anerkannte Erzieherin“ und berufliche Erfahrungen mit einzubringen bzw. auf die Studienleistungen des ersten Abschnittes anzurechnen.

Im Fokus des Studiengangs Bachelor of Arts (B.A.) Sozialpädagogik & Management steht die Qualifikation für das Management sozialer Einrichtungen.

In Seminarveranstaltungen wird die selbstständige Auseinandersetzung mit praktischen Aufgabenstellungen und die Aneignung von Methoden der systematischen Analyse und Problemlösung von Fragestellungen des Berufsfeldes ermöglicht.

Die FHM bietet Ihnen mit dem Studiengang Sozialpädagogik & Management genau diese Kombination. Das klar strukturierte Studium findet als berufsbegleitendes Präsenzstudium statt und wird durch Blended- Learning-Elemente unterstützt.

Blended Learning Konzept:
Dem berufsbegleitenden Bachelor of Arts (B.A.)-Studium liegt ein Blended Learning Konzept zugrunde. Hierbei handelt es sich um ein didaktisch ausgewogenes Lehr- und Lernkonzept, bei dem Präsenzvorlesungen, E-Learning und Studienbriefe miteinander kombiniert werden.

Die E-Learning-Veranstaltungen finden i.d.R. einmal pro Woche in einem "virtuellen Seminarraum" statt, so dass die Studierenden bequem von zu Hause oder vom Büro aus daran teilnehmen können. Dank Ton- und Videoübertragung stehen – wie in einem echten Seminar – Studierende und Dozenten in einem direkten Austausch. Hierfür wird eine synchrone Lernplattform genutzt, die die Vorteile der Ortsunabhängigkeit des Lehrens und Studierens erlebbar macht. Die Teilnehmer einer Live-Online-Veranstaltung können die Präsentation des Vortragenden sehen, können Fragen in Gruppenarbeit lösen und ihre Erfahrungen mit den anderen Teilnehmern teilen. Insbesondere ist eine Einbindung aller im Internet verfügbaren Ressourcen möglich.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme an Online-Vorlesungen sind ein handelsüblicher multimediafähiger PC, ein Internet-Zugang (mindestens in ISDN-Qualität), ein Headset und ggf. eine Webcam.

Der Bachelor of Arts (B.A.) Sozialpädagogik & Management wird in berufsbegleitender Form (Teilzeit) angeboten. Der Studiengang wurde mit dem Qualitätssiegel der Akkreditierungsagentur FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) ausgezeichnet und wurde sowohl in der Vollzeitform als auch in der berufsbegleitenden Variante positiv bewertet und ohne Auflagen akkreditiert.

Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Sozialpädagogik & Management (Teilzeit) im Überblick:

Studienform :- Teilzeit/Berufsbegleitend (Blended Learning)
Studienort :- Bielefeld
Studienstart :- Oktober
Studiendauer :- 4 Jahre (12 Trimester); 50% Anerkennung für berufserfahrene Fachkräfte möglich

Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

...Voraussetzung

  • Staatlich geprüfte/r Erzieher/in
  • Meisteranwärter/in mit FH-Reife
  • Betriebswirt des Handwerks
  • Betriebswirt (IHK)
  • Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
  • Fachwirte und Fachkaufleute
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

Die Bachelor of Arts (B.A.)-Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: -Studienform Teilzeit/Berufsbegleitend (Blended Learning) Studiengebühr 375,00 €/Monat (Bielefeld, Köln, Hannover); 355,00 €/Monat (Rostock & Bamberg); 305,00 €/Monat (Pädagogisches Kolleg Rostock)
150,00 €/PKR & AWO: 0,00 € (individuelles Auswahlverfahren);
400,00 € (Abschlussprüfung)

Durch die Anerkennung der Ausbildungsinhalte für „Staatlich anerkannte Erzieher/innen und Heilerziehungspfleger/innen“ verkürzt sich das Studium auf 2 Jahre

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen