Sozialpädagogik (Zertifikats-, Hochschuhl- und Masterlehrgang)

Fachhochschule St. Pölten
In St. Pölten (Österreich)

8.000 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • St. pölten (Österreich)
  • Dauer:
    4 Semesters
  • Wann:
    Februar
Beschreibung

SozialpädagogInnen gestalten Alltag für und mit Personen, die dabei der Hilfe bedürfen. Sie unterstützen Lernprozesse und begleiten Personen durch schwierige Phasen ihres Lebens. Sie arbeiten mit Kindern im Park, mit Jugendcliquen, in Heimen und Wohngemeinschaften für Kinder, Jugendliche, Personen mit Behinderungen, SeniorInnen. Sie unterstützen Familien bei der Bewältigung der alltäglichen Herausforderungen, organisieren Soziales Lernen in Schulen, gestalten Freizeitangebote. Sie lernen viele Menschen mit schwierigen und turbulenten Biographien kennen. Der Beruf ist persönlich bereichernd, erfordert aber die Bereitschaft, kontinuierlich an der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Februar
St. Pölten
Matthias Corvinus-Straße 15, 3100, Niederösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzungen: *Allgemeine Hochschulreife (Matura) oder Berufsreifeprüfung oder *Abgeschlossene Berufsausbildung und mehrere Jahre einschlägige Berufserfahrung *Absolvierung eines Eignungstests Bachelor: allg. Hochschulreife Master: erster Hochschulabschluss in Sozialer Arbeit, Pädagogik oder in einer verwandten Disziplin oder der Abschluss eines Kollegs für Sozialpädagogik plus mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sozialpädagogik
Unterstützung von Familien
Organisieren von sozialem Lernen in Schulen
Gestaltung von Freizeitangeboten

Dozenten

FH-Prof. DSA Mag. Dr. Manuela Brandstetter
FH-Prof. DSA Mag. Dr. Manuela Brandstetter
Gesundheit und Soziales

FH-Dozentin Department Gesundheit & Soziales Wissenschaftliche Mitarbeiterin Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung Telefon: +43/2742/313 228 - 553 E-Mail: manuela.brandstetter@fhstp.ac.at

Themenkreis

SozialpädagogInnen gestalten Alltag für und mit Personen, die dabei der Hilfe bedürfen. Sie unterstützen Lernprozesse und begleiten Personen durch schwierige Phasen ihres Lebens. Sie arbeiten mit Kindern im Park, mit Jugendcliquen, in Heimen und Wohngemeinschaften für Kinder, Jugendliche, Personen mit Behinderungen, SeniorInnen. Sie unterstützen Familien bei der Bewältigung der alltäglichen Herausforderungen, organisieren Soziales Lernen in Schulen, gestalten Freizeitangebote. Sie lernen viele Menschen mit schwierigen und turbulenten Biographien kennen. Der Beruf ist persönlich bereichernd, erfordert aber die Bereitschaft, kontinuierlich an der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten.

Hochschullehrgang:

Lehrgangsabschluss: Akademischer Sozialpädagoge / akademische Sozialpädagogin.
Bei Vorliegen der Voraussetzungen und der Absolvierung des Zusatzsemesters an der Saxion Hogeschool Enschede (deutschsprachig) „Bachelor of Social Work“

Dauer: 5 Semester (Bachelor: 6 Semester)

Organisationsform: berufsbegleitend
(geblockte Präsenzzeiten, pro Sem. 3-4 Blocks zu 3-5 Tagen in Kombination mit hohem Anteil selbstorganisierten und Internet-gestützten Lernens)

Kosten: voraussichtlich EUR 1.700,- pro Semester


Masterlehrgang:

Die AbsolventInnen sind für Leitungspositionen qualifiziert und haben in einer Master-Thesis bewiesen, dass sie Fragen der professionellen Weiterentwicklung und komplexe Zusammenhänge der Sozialpädagogik systematisch untersuchen und daraus konzeptuelle Schlussfolgerungen ableiten können.
Das Masterprogramm richtet sich an Personen mit einschlägiger Vorqualifikation und Berufserfahrung, die ihre Kenntnisse vertiefen und Kompetenzen für konzeptuelle und Leitungstätigkeit erwerben wollen.Sozialpädagogik – Soziale Arbeit

Sozialpädagogik ist mit der Sozialarbeit eng verwandt. Sozialarbeit fokussiert stärker auf Beratungstätigkeit und auf Problembearbeitung. Eine strikte Abgrenzung zwischen Sozialarbeit und Sozialpädagogik ist kaum möglich.
Das 4-semestrige Master-Programm Sozialpädagogik ist ähnlich organisiert wie der Master Soziale Arbeit: forschendes und selbstorganisiertes Lernen, Erarbeitung der Masterthese im Team in Verbindung mit einem Forschungsprojekt, Mentoring und Erarbeitung eines individuellen Bildungsplans neben den Standardangeboten. Inhaltlich orientiert sich das Programm stärker an den sozialpädagogischen Einsatzbereichen.

Lehrgangsabschluss: Master of Arts (MA) in Sozialpädagogik

Dauer: 4 Semester

Organisationsform: Berufsbegleitend
(geblockte Präsenzzeiten in Kombination mit hohem Anteil selbstorganisierten und Internet-gestützten Lernens)

Kosten: EUR 2.000,- pro Semester + ÖH-Beitrag


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen