Sozialversicherungsrechtliche Beitragspflicht

PfA - Praktikerforum Arbeits- und Wirtschaftsrecht GmbH
In München, Frankfurt Am Main, Berlin und 1 weiterer Standort

360 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Sie erhalten einen praxisorientierten Überblick über die Sozialversicherung. Sie erhalten einen Überblick über die sozialversicherungsrechtlichen Beschäftigungsverhältnisse. Sie kennen Ihre Rechte und Aufgaben bei Betriebsprüfungen, aber auch die Pflichten der Prüfer. Sie wissen, in welchen Fällen konkreter Handlungsbedarf für Sie besteht und wie Sie die Neuregelungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung fehlerfrei in die Praxis umsetzen können.
Gerichtet an: Arbeitgeber, Führungskrfte, Personalverantwortliche, Unternehmensjuristen Betriebsräte und Personalräte

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Friedrichstr. 96, 10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Cargocity Süd, 60549, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Severinsstr. 199, 50676, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Hochstrasse 11, 81669, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Das Seminar richtet sich sowohl an Arbeitgeber, Führungskräfte, Personalreferenten und Mitarbeiter der Personal- und Rechtsabteilungen als auch an Betriebs- bzw. Personalräte. Die in dem Seminar vermittelten Kenntnisse sind gem. § 37 Abs. 6 BetrVG /§ 46 Abs. 6 BPersVG erforderlich

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Dozenten

RA Alexander Bader
RA Alexander Bader
Arbeitsrecht Sozialrecht

Herr Rechtsanwalt Alexander Bader ist Mitglied der renommierten Anwaltssozietät Rodrigues & Kaplik Rechtsanwälte in Köln. Zu den Kernkompetenzen der Kanzlei gehört neben dem allgemeinen Zivilrecht und dem gewerblichen Rechtsschutz auch das Arbeitsrecht. Herr Bader vertritt im Rahmen seiner anwaltlichen Tätigkeit sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber in allen arbeitsrechtlichen Belangen. Des Weiteren ist Herr Bader ein erfahrener Dozent im Arbeitsrecht.

RA Ralf Dupré
RA Ralf Dupré
Arbeitsrecht

Herr Rechtsanwalt Ralf Dupré ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und ist Partner der renommierten Kanzlei Dupré | Schmidt | d’Oleire in Berlin. Zu seinen Auftrag-gebern zählen sowohl mittelständische Unternehmen, Vor-standsmitglieder, GmbH-Geschäftsführer, (leitende) Angestellte als auch Betriebsräte sowie kaufmännische und gewerbliche Ar-beitnehmer. Rechtsanwalt Dupré kennt somit "beide Seiten der Medaille". Diese berät er in allen arbeitsrechtlichen Fragen und vertritt sie gerichtlich und außergerichtlich. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist Herr Dupré ein erfahrener Referent für arbeit

RAin Barbara Christine Rolf
RAin Barbara Christine Rolf
Arbeitsrecht

Frau Barbara Christine Rolf ist Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei in München. Ihren beruflichen Fokus hat Frau Rolf auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts, insbesondere Arbeitsrecht, gelegt. Sie berät arbeitsrechtlich sowohl Arbeitnehmer- als auch Arbeitgeberseite erfolgreich und vertritt diese sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich. Neben zahlreichen Mandaten für Unternehmungen und Banken ist Frau Rolf eine erfahrene und gefragte Referentin.

Themenkreis

Die sozialversicherungsrechtliche Beitragspflicht - eine Herausforderung

Erfahren Sie das Wichtigste zu:



Teil 1: Grundlagen

  • Materielle Grundlagen der Beitragspflicht
  • Gesamtsozialversicherungs- und Unfallversicherungsbeiträge
  • Strafbarkeit wegen Vorenthaltens von Sozialversicherungsbeiträgen, § 266a StGB
  • Zivilrechtliche Haftung der Unternehmensverantwortlichen gem. §§ 823 II BGB i. V. m. § 266a StGB
  • Die Praxis der Sozialversicherungsträger


Teil 2: Feststellung des sozialversicherungsrechtlichen Beschäftigungsverhältnis

  • Selbständige / nichtselbständige Tätigkeit
  • Problemfelder der freien Mitarbeit
  • Abhängige / unständige Beschäftigung
  • Kurzfristige / geringfügige Beschäftigung
  • Abgrenzungsfragen hinsichtlich der "berufsmäßigen" Ausübung
  • Familiäre Mitarbeit
  • Gesellschafter - Geschäftsführer
  • Rentenversicherungspflicht für Selbständige?
  • Künstlersozialabgabe/Unfallversicherung
  • Anfrageverfahren, § 7a SGB IV - und seine Grenzen!


Teil 3: Beitragsrechtliche Behandlung

  • Das Entstehungs- und Zuflussprinzip
  • Berechnung der Beiträge und Umlagen
  • Verjährung von Beitragspflichten
  • Haftung des Arbeitnehmers?
  • Sozialversicherungsbeiträge in der Insolvenz des Unternehmens
  • Insolvenzschutz bei Wertguthabenvereinbarung


Teil 4: Die Betriebsprüfung der DRV und die Einzugsstelle

  • Betriebsprüfung, nach § 28p SGB IV
  • SchwarzArbG
  • Aufzeichnungs- und Mitwirkungspflichten
  • Säumniszuschläge und ihr Erlass
  • Stundung der Forderungen - Nur eine hypothetische Möglichkeit?


Checklisten; Musterbeispiele; aktuelle Rechtsprechung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Im Seminarpreis enthalten ist das Mittagessen, die Tagungsgetränke, die Kaffeepausen sowie die umfangreichen Seminarunterlagen
Maximale Teilnehmerzahl: 15

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen