Spanisch – mit Vorkenntnissen - Modulangebot im Kombi-Bachelor

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren. Da Spanisch als Modulangebot im Rahmen eines Kombinations-Bachelor-Studiengangs studiert wird, prägt das gewählte Kernfach in der Regel die berufliche Qualifikation.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Habelschwerdter Allee 45, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

1.Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung. 2.Besondere Sprachvoraussetzungen:Spanischtest (Niveau B1 GER bzw. A2 GER+Intensivkurs)

Themenkreis

Gegenstand des 30 LP-Modulangebots Spanisch (mit Vorkenntnissen) ist insbesondere die spanische Sprache, aber auch die Bereiche Landeskunde und wahlweise Sprachwissenschaft oder Literaturwissenschaft.

Die intensive Auseinandersetzung mit der Sprache dient der Entwicklung der Grundfertigkeiten Lesen, Hören, Sprechen und Schreiben unter Bezug auf die anwendungsbezogenen Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Außerdem werden Strategien der Sprachvermittlung und des Spracherwerbs sowie der Sprachverwendung und des eigenständigen und kooperativen Lernens entwickelt.

Der Studienbereich Landeskunde thematisiert gesellschaftliche und kulturelle Gegebenheiten Spaniens und anderer spanischsprachiger Gebiete (z.B. Geographie, Geschichte, Politik, Philosophie, Kunst, Alltags- und Regionalkulturen, Medien und soziale Systeme). Die landeskundlichen Module werden in der Regel in spanischer Sprache angeboten.

Je nach Akzentuierung im Studium können die Studierenden den Studienbereich Sprachwissenschaft oder Literaturwissenschaft wählen. Der Bereich Sprachwissenschaft umfasst insbesondere Theorien und Methoden der allgemeinen und der spanischen Sprachwissenschaft, auch im romanischen Kontext. Die Literaturwissenschaft beschäftigt sich mit grundlegenden Fragestellungen und Methoden der spanischen Literaturwissenschaft und Literaturgeschichte sowie der Analyse und Interpretation von überwiegend literarischen Texten.

Studienaufbau

Das 30 LP-Modulangebot Spanisch – mit Vorkenntnissen wird mit einem geeigneten 90 LP-Kernfach und einem weiteren geeigneten 30 LP-Modulangebot kombiniert.

Das Studium in Spanisch als 30 LP-Modulangebot umfasst Module der Sprachpraxis, der Landeskunde und wahlweise den Studienbereich Sprach- oder Literaturwissenschaft.

Aufbau und Ablauf des Studiums regelt die Studienordnung. Sie enthält detaillierte Beschreibungen der Inhalte und Qualifikationsziele jedes einzelnen Moduls und einen exemplarischen Studienverlaufsplan. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung sowie der Arbeitsaufwand in Zeitstunden für das gesamte Studium angegeben.

Beruf

Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen verfügen über wissenschaftliche Kenntnisse und praktische Fertigkeiten, die für eine Berufstätigkeit oder einen weiterführenden Studiengang qualifizieren. Da Spanisch als Modulangebot im Rahmen eines Kombinations-Bachelor-Studiengangs studiert wird, prägt das gewählte Kernfach in der Regel die berufliche Qualifikation.

Im Kombi-Bachelor wählbar als

30 LP-Modulangebot

Studienbeginn: wintersemester
Bewerbungszeitraum: 01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Regelstudienzeit: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen